Alles, was wir über The Conjuring 4 wissen

Alles was wir uber The Conjuring 4 wissen luRBAvK 1 1

‚The Conjuring: The Devil Made Me Do It‘ ist der dritte Eintrag in der Hauptfilmreihe des ‚The Conjuring‘-Franchise und der achte insgesamt. Regie führt Michael Chaves, das Drehbuch stammt von David Leslie Johnson-McGoldrick. Der übernatürliche Horrorfilm setzt die Abenteuer des paranormalen Ermittler-Ehepaars Ed und Lorraine Warren fort, als sie in den berüchtigten Prozess von Arne Cheyenne Johnson verwickelt werden, dem ersten Angeklagten in der US-Geschichte, der zur Verteidigung gegen eine Mordanklage dämonische Besessenheit geltend machte.

Der Film wurde von den Kritikern mäßig positiv aufgenommen und für seine Intensität und gruseligen Sequenzen gelobt. Natürlich sehnen sich die Fans des Franchise bereits nach einer Fortsetzung und wenn Sie zu den begeisterten Fans gehören, die nach Informationen über den nächsten Fall der Warrens suchen, haben wir für Sie das Richtige! Hier ist alles, was wir über The Conjuring 4 wissen.

The Conjuring 4 Erscheinungsdatum

‚The Conjuring: The Devil Made Me Do It‘ wurde von Warner Bros. Pictures am 4. Juni 2021 veröffentlicht. Zuvor sollte der Film bereits am 11. September 2020 in die Kinos kommen, doch das Veröffentlichungsdatum wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie nach vorne verschoben.

Was einen vierten Teil angeht, so ist das Projekt noch nicht offiziell angekündigt. Ein Sequel befindet sich jedoch Berichten zufolge bereits in der Entwicklung. In einem Interview mit dem EW bestätigte der Regisseur des Dreiteilers, Michael Chaves, dass Franchise-Mastermind James Wan bereits an Ideen für einen vierten Teil arbeitet.

Er sagte: Ich weiß, dass James einige Fälle im Ärmel hat. Ich denke, dass es eine Menge Dinge gibt, die sie erforschen wollen. Ich denke, dieser Film hat gezeigt, wie vielfältig die ‚The Conjuring‘-Filme sein können und wie sie bereit sind, Risiken einzugehen und das Publikum zu überraschen. Ich habe von Dingen gehört, die sie entwickeln, und ich bin sehr gespannt, was als nächstes kommt.

READ:  Mother of the Goddess' Dormitory Staffel 2: Erscheinungsdatum und Details zur Handlung

Wahrscheinlich wartet das Studio ab, wie der dritte Teil finanziell abschneidet und wie das Publikum ihn aufnimmt, bevor es grünes Licht für eine Fortsetzung gibt. Eine offizielle Ankündigung von The Conjuring 4 ist unserer Meinung nach nur noch eine Frage der Zeit. Allerdings liegen zwischen zwei The Conjuring-Filmen mindestens drei Jahre. Daher erwarten wir The Conjuring 4 frühestens im Jahr 2024.

The Conjuring 4 Cast: Wer darf mitspielen?

Im dritten Teil (The Conjuring: The Devil Made Me Do It) spielen Patrick Wilson und Vera Farmiga die paranormalen Ermittler Ed und Lorraine Warren in den Hauptrollen. Ruairi O’Connor, den Sie vielleicht noch als Prinz Harry Tudor (später König Heinrich VIII.) aus ‚Die spanische Prinzessin‘ kennen, spielt den berüchtigten Arne Cheyenne Johnson. Sarah Catherine Hook übernimmt die Rolle von Johnsons Verlobter Debbie Glatzel. ‚WandaVision‘-Kinderdarsteller Julian Hilliard spielt die Rolle des besessenen Kindes, David Glatzel. Sterling Jerins erscheint als Judy Warren, die Tochter von Ed und Lorraine.

Da jeder Film der The Conjuring-Filmreihe einem anderen Fall von übernatürlichem Horror folgt, ist davon auszugehen, dass Patrick Wilson und Vera Farmiga ihre Rollen im Nachfolgefilm wieder aufnehmen werden. Sterling Jerins könnte in einer größeren Rolle als die Tochter der Warrens zurückkehren. Neue Gesichter werden sich höchstwahrscheinlich im vierten Teil zu ihnen gesellen.

The Conjuring 4 Plot: Worum könnte es gehen?

‚The Conjuring: The Devil Made Me Do It‘ folgt den Warrens, als sie nach Connecticut kommen, um den Exorzismus von David Glatzel zu dokumentieren, einem elfjährigen Jungen, der von einem Dämon besessen ist. Nach dem Exorzismus geht die dämonische Entität in Arne Cheyenne Johnson über, und es folgt ein merkwürdiger Fall von übernatürlichem Chaos, Spannung und Terror.

READ:  7 Sendungen wie A League of Their Own, die Sie unbedingt sehen müssen

Für einen vierten Teil hat Regisseur Michael Chaves ein 80er-Jahre-Setting angedeutet und geäußert, dass er gerne die Skepsis der Menschen gegenüber den Werken der Warrens erkunden würde. Dies führt uns zu zwei möglichen Fällen aus den Akten der Warrens, dem Spuk im Snedeker-Haus und dem Spuk in der Familie Smurl, die beide von den Warrens in den 80er Jahren untersucht wurden. Die Warrens wurden wegen ihrer Beteiligung an beiden Fällen sehr kritisch beäugt. Sie sind gleichermaßen gruselig und könnten sich als großartiges Quellmaterial für The Conjuring 4 erweisen.