ASTROs Cha Eun Woo enthüllt spielerisch ein paar Dinge über sich selbst

ASTROs Cha Eun Woo enthullt spielerisch ein paar Dinge uber sichinMAwgD 1

Cha Eun Woo von ASTRO ziert das Cover des Magazins Harper’s Bazaar und ist nun bereit, alle mit seinem guten Aussehen und seinem Witz zu begeistern. In dem dazugehörigen Interview beantwortet das Fantagio-Model Fragen zu seinem Alter, seiner K-Pop-Gruppe und mehr.

Eun Woo beweist mit jeder seiner Posen, warum er als Burberry-Botschafter ausgewählt wurde. Mit seinem schneidigen Auftreten, seiner Konzentration und seiner guten Einstellung trotz der Hitze versetzt er alle in Erstaunen.

Er hat sogar spielerisch über sein Alter gesprochen. Das K-Pop-Idol ist heute erst 24 Jahre alt, aber er verriet, dass er schon in seinen 30ern sein wollte, wie Soompi bemerkte.

Jetzt denkt er jedoch, dass 25 ein gutes Alter ist und er die Zeit, die er hat, schätzen muss, da sie schnell vorbeigehen wird. Darüber hinaus sprach der Schauspieler auch darüber, dass er ein Workaholic ist und sagte, er sei gieriger nach Arbeit als jeder andere.

Eun Woo fügte hinzu, dass er sich seine Zukunft vorstellt und malt, während er die Dinge findet, die er tun möchte. Für ihn ist es sehr wichtig, seine Gedanken und Gefühle zu kontrollieren.

Deshalb denke ich mehr daran, Entscheidungen zu treffen und mich zu konzentrieren, sagte er. Mit anderen Worten: Ich gehe hin und her.

Mit dem Erfolg von ASTROs Song After Midnight verriet der True Beauty-Star, wie hart er und seine Band dafür gearbeitet haben. Während der Promotion des Songs verriet Eun Woo, dass er gemischte Gefühle hatte: Er war stolz und bittersüß.

Ihm wurde klar, dass ihre jahrelange Erfahrung nun Früchte getragen hat. Das erste Mal, dass sie den ersten Platz bei einem öffentlichen Fernsehsender belegten, löste bei ihm gemischte Gefühle aus: Er wollte sich freuen, es aber nicht zeigen. Es war das erste Mal, dass die Gruppe sechs Jahre nach ihrem Debüt gewann.

READ:  Los Angeles Gladiators trennen sich vor der Saison 2022 von MirroR und MuZe

Andernorts werden die Fans Eun Woo in der TV-Adaption des auf einem Webtoon basierenden Dramas Dak Gang Jeong wieder auf dem kleinen Bildschirm sehen. Regisseur Lee Byung Hun wird bei der neuen Serie Regie führen, deren Titel sich auf ein koreanisches Gericht mit süß-saurem Huhn bezieht.

Alternativ gab Fantagio zu, dass sein Talent tatsächlich ein Angebot für ein Projekt mit Byung erhalten hat. Im August war jedoch noch keine Entscheidung getroffen worden.

Wie auch immer, die Serie soll 12 Episoden haben und sucht nun nach der kompletten Besetzung. Wird Eun Woo mit von der Partie sein? Viele Fans hoffen es.