Basiert Michael Myers auf einer wahren Geschichte?

Basiert Michael Myers auf einer wahren Geschichte 6YHc7v9 1 1

Wichtigste Erkenntnisse
Haben sich die in Michael Myers geschilderten Ereignisse tatsächlich zugetragen?
Das maskierte Gesicht von Michael Myers wirft die Frage auf: Why?

Die Figur Michael Myers wurde für die Halloween-Filmreihe geschaffen. In John Carpenters Halloween spielt er ein kleines Kind, das seine große Schwester Judith Myers tötet. Die Tötung weiterer Kinder bringt ihn 15 Jahre später in seine Heimatstadt Haddonfield, Illinois, zurück.

Haben sich die in Michael Myers geschilderten Ereignisse tatsächlich zugetragen?

Carpenter hat gesagt, dass seine Figur Michael Myers von realen Personen inspiriert wurde, aber dass die Ereignisse in Halloween nicht real waren. Auf die Frage nach der Inspiration für die Slasher-Ikone in der Dokumentation A Cut Above the Rest aus dem Jahr 2003 sagte der Filmemacher, dass es sich nicht um einen Serienmörder wie Ed Gein für The Texas Chain Saw Massacre handelte, sondern um einen anonymen Jungen, den er während seiner Zeit an der Universität kurz getroffen hatte.

basiert michael myers auf einer wahren geschichte SfTdLJq9 2 4

Als Carpenter Student an der Western Kentucky University war, beschloss er, eine örtliche psychiatrische Anstalt zu besuchen – eine Begegnung, die ihn später zu Michael inspirieren sollte. Ich besuchte einen Kurs – Psychologie oder so – und wir besuchten eine psychiatrische Anstalt, erinnert sich der Filmemacher. Wir sahen die am schwersten psychisch kranken Patienten. Und da war ein junger Mann, vielleicht 12 oder 13, der dieses Gesicht hatte.

Carpenter sagt weiter, dass ihn die Interaktion verfolgte und dass es der böse Blick des Jungen war, der ihn zu dem emotionslosen Killer Michael Myers inspirierte. Der Besucher fügte hinzu: Ich war entnervt; es war das Unheimlichste, was ich je gesehen habe. Es war völlig außer Kontrolle.
In einer Szene, in der er sich an die Begegnung mit Michael Myers erinnert, als er sechs Jahre alt war, beschreibt die Halloween-Figur Dr. Loomis den Einfluss des kleinen Jungen auf Carpenter. In dem Film über Monster beschreibt Loomis die Begegnung mit einem sechsjährigen Jungen mit diesem leeren, blassen, emotionslosen Gesicht und den schwärzesten Augen; den Augen des Teufels. Was ich hinter den Augen dieses Jungen sah, war pure und einfache Bosheit, das wurde mir klar.

READ:  Die Zeit, als ich als Schleim wiedergeboren wurde Staffel 3 Erscheinungsdatum, Spoiler und Zusammenfassung

Michael Myers‘ maskiertes Gesicht wirft die Frage auf: Why?

basiert michael myers auf einer wahren geschichte yWEXBQZ 3 5

Die Filme sind ziemlich ausweichend, was Michaels Beweggründe für die Beschaffung der Maske angeht, was interessanter ist als die Frage, wie er sie erworben hat. In seiner Adaption versucht Zombie, Michaels Geschichte eine realistische Grundlage zu geben, indem er sich auf die alltäglichen Schrecken häuslicher Gewalt und psychischer Erkrankungen konzentriert.

Nach seinem Amoklauf in der Kindheit wird er von Masken besessen und verbringt seine Zeit in einer Anstalt mit der Anfertigung aufwändiger Pappmaschee-Masken, die er bei seiner Flucht trägt. Damit ist er im Bereich einer behandelbaren Geisteskrankheit angesiedelt, die im Carpenter-Film nicht im Mittelpunkt stand.

Die ursprünglichen Halloween-Gruselgeschichten basierten auf einem Mangel an Erklärungen. Die Unbegreiflichkeit von Michaels Mordmotiv verleiht der Situation eine neue Ebene der Angst. Bei der letzten Konfrontation mit Laurie verliert er seine Maske und muss innehalten, um sie wieder aufzusetzen, bevor er den Angriff fortsetzt, was darauf hindeutet, dass er sie zum Töten braucht.

Hätte Corey Cunningham nie die Maske von Michael Myers aufgesetzt, wäre er auch in Halloween Ends nicht in der Lage gewesen, Vergeltung zu üben und der nächste furchterregende Slasher zu werden. Sie unterstreicht die schattenhaften Abgründe von Michaels Charakter und deutet an, dass Michael nur eine Fassade ist, hinter der sich etwas viel Unheilvolleres verbirgt.

Einer der Sätze von Samuel Loomis im Film unterstützt diese Idee: Ich habe acht Jahre lang versucht, ihn zu erreichen, und dann weitere sieben, ihn einzusperren, weil ich erkannte, dass das, was hinter den Augen dieses Jungen lebte, schlicht und einfach das Böse war. Die Tatsache, dass Michael im Abspann nur als The Shape aufgeführt ist, macht die Sache noch schlimmer. Einfach gesagt, wurde Michaels Maske zu einem Symbol seiner Bosheit, etwas, das andere Horrorfilme als Voraussetzung für ihre eigene Gruseltaktik nutzten und um das die Fortsetzungen von Halloween nicht herumkamen.

READ:  Wie alt ist Daenerys in Staffel 1? Wie alt sind die Game of Thrones-Charaktere genau?

Jetzt läuft in den Kinos und auf den Premium-Tiers von Peacock der Horrorfilm Halloween Ends.