Big Bang G-Dragon, Blackpink Jennie Dating-Gerüchte: Ein weiteres Indiz für den angeblichen Roman des Paares aufgetaucht

Big Bang GDragon Blackpink Jennie DatingGeruchte Ein weiteresBUlbDnzk4 1

Die Dating-Gerüchte um Big Bang’s G-Dragon und Blackpink’s Jennie tauchen wieder auf. Die Fans sahen ein Foto des SOLO-Hitmachers in der angeblichen Wohnung des Rappers und es versetzte sie schnell in Aufruhr.

Seit letztem Jahr sind G-Dragon und Jennie in ein intensives Dating-Gerücht verwickelt. Sind sie nun wirklich ein Paar oder nicht?

Der fragliche Post erschien am 11. Mai auf der Instagram-Story des King of Pop. Er teilte ein Foto, auf dem eine Frau in einem Zimmer zu sehen ist, die ein Chanel-T-Shirt vor die Kamera hält.

Von dort aus sahen aufmerksame Fans das Bild der 26-jährigen Sängerin im hinteren Teil des Raumes. Koreaboo merkte an, dass viele Netizens behaupteten, der Raum gehöre zu G-Dragons Zuhause, was bedeutet, dass Jennies Foto in seinem Haus hängt.

Allerdings gibt es keine Beweise dafür, dass es sich tatsächlich um sein Haus handelt. Dies ist nicht das erste Mal, dass die beiden in Dating-Gerüchte verwickelt sind.

Bereits im Februar 2021 kursierten Schnappschüsse im Internet, die Jennie auf dem Weg zu und von G-Dragons Haus zeigten. Über SCMP wurde sogar behauptet, dass die beiden zu diesem Zeitpunkt bereits seit einem Jahr in einer Beziehung waren.

Die Agentur von Blackpink und Big Bang, YG Entertainment, hat sich zu der Angelegenheit nicht geäußert und betont, dass sie sich nicht zum Privatleben ihrer Künstler äußern werden. Trotzdem scheinen die beiden auf eine lange romantische Geschichte zurückblicken zu können.

Das angebliche Paar ist dafür bekannt, eine enge Beziehung zu haben. Tatsächlich arbeiteten Jennie und G-Dragon zum ersten Mal im Jahr 2012 zusammen, vier Jahre bevor Blackpink debütierte.

READ:  Hier sind alle TFT 11.19 Änderungen, die während des Patch Rundowns enthüllt wurden

Damals war Jennie noch Praktikantin und trat in G-Dragons Musikvideo zu That XX auf. In dem Clip hatten sie intime Szenen, in denen sie sich wie ein Paar verhielten und in einem Fall lehnte sie sich sogar an seine Schultern, während er ihr Haar streichelte.

Hinter den Kulissen sah man sie sogar zusammen lächeln und sich gut verstehen. Da sie weiß, dass G-Dragon ihr älterer Kollege ist, brachte er ihr die Feinheiten des Geschäfts bei.

Nach einem Jahr stellte G-Dragon Jennie erneut in seinem Song Black als weibliche Hauptstimme vor. Sie war auch im Musikvideo des Songs zu sehen und sah dieses Mal schwül aus.

Die beiden traten 2013 auch gemeinsam bei Inkigayo auf. Später postete G-Dragon ein Bild von ihnen zusammen auf Instagram mit der Bildunterschrift: With J #black.

Nach einigen Jahren ist Blackpink bereits ein großes Ding. Im Jahr 2020 verkündete Jennie ihre Zusammenarbeit mit der Sonnenbrillenmarke Gentle Monster auf Instagram Live und G-Dragon war mit dabei. Sind das also genug Beweise dafür, dass ein Match made in K-Pop-Himmel bereits geboren ist?