BLACKPINK Jennie, BTS V Gerüchte: Angeblich echter Leaker hinter den geleakten Fotos der K-Pop-Giganten enthüllt

BLACKPINK Jennie BTS V Geruchte Angeblich echter Leaker hinter denaNez3 1

Die Dating-Gerüchte um BLACKPINK’s Jennie und BTS’s V gehen weiter, und eifrige Fans scheinen die Persönlichkeit des angeblichen Leakers herausgefunden zu haben. Abgesehen von Gurumi Haribo, die die geleakten Fotos des mutmaßlichen Paares teilt, steckt noch jemand anderes hinter dem Leak.

Die Gerüchte über V und Jennie begannen, als im Mai ein gemeinsames Foto von ihnen bei einer Autofahrt auf der Insel Jeju im Internet auftauchte. Es folgten eine Reihe privater Bilder, von einem Foto im Wartezimmer bis hin zu einem Schnappschuss im angeblichen Zuhause des BTS-Mitglieds. Woher stammen also all diese Schnappschüsse?

AllKpop hat festgestellt, dass es Spekulationen gibt, dass Jennies privates Instagram gehackt wurde und die Fotos von dort geleakt wurden. Haribo erwähnte im August einmal den Namen des Leaders, Lee Joo Hyung, und die Netzgemeinde begann zu recherchieren, wer dieser Typ war.

Jennie blockierte daraufhin alle ihre Follower auf ihrem angeblichen persönlichen Instagram und entfolgte allen. Aber bevor sie das tat, sagten einige, dass sie einer Person entfolgt sei.

Netizens fanden dann heraus, dass Lee Joo Hyung ein gemeinsamer Freund von V und Jennie war. Sie glaubten, dass er auf der Insel Jeju war, als die beiden dort waren, und dass er derjenige sein könnte, der ihre Fotos gemacht hat.

In der Zwischenzeit besuchte V angeblich BLACKPINKs private Party für ihr neues Album Born Pink, und seine durchgesickerten Fotos mit Jennie gehen laut IWMBuzz nun viral. Die Veranstaltung fand in einem Kulturkomplex in Seongsu-dong, Seoul, statt und wurde von einigen der berühmtesten koreanischen Stars, von Schauspielern bis zu Sängern und mehr, besucht.

READ:  Zedd hat ein Aufnahmestudio auf der Breeze-Karte von VALORANT versteckt

Aber neben der Teilnahme an der Veranstaltung verbrachte V angeblich auch Zeit mit allen Pink Venom-Hitmachern. Neben Jennie soll er sich auch mit Jisoo, Rose und Lisa angefreundet haben.

Außerdem sickerte ein Foto von Jennie in der Badewanne ins Internet, wie Meaww zitiert. Bei dem Schnappschuss soll es sich um ein Selfie handeln, das die SOLO-Hitmacherin selbst mit einem schwarzen Herz-Emoji aufgenommen hat.

Einige sagten, der Schnappschuss sei gefälscht, da ihr Handy fehlte, aber andere behaupteten, er sei echt. Fans sagten, die Hacker hätten sie bereits entmenschlicht, da sie in ihre Privatsphäre eingedrungen seien.

Dies beunruhigte sowohl BLACKPINK- als auch BTS-Fans, weshalb die beiden Fangemeinden nun ihre jeweiligen Labels, YG Entertainment und Big Hit Music, auffordern, rechtliche Schritte einzuleiten.

K-Pop-Fans machen jetzt einen Schützt Jennies Privatsphäre-Trend auf Twitter und sorgen damit für Aufruhr. Sie sagen, dass die Dating-Gerüchte um V und Jennie die Fans der Gruppe bereits provozieren und betonen, dass es sich nicht um einen Fankrieg handelt, sondern um die Tatsache, dass die Leaks und Gerüchte aus dem Ruder laufen und verrückt sind und jetzt gestoppt werden müssen.