Cyberpunk 2077-Entwickler gibt neues Update zur Sicherheitslücke

Cyberpunk 2077Entwickler gibt neues Update zur Sicherheitslucke ZOibu2p5 1 1

Der polnische Entwickler von Cyberpunk 2077, CD Projekt RED, hat gerade ein weiteres Update im Zusammenhang mit der Sicherheitslücke im Februar dieses Jahres veröffentlicht.

Leider sind die Neuigkeiten nicht gut und könnten für einige der ehemaligen Mitarbeiter des Studios besorgniserregend sein. Für diejenigen, die es nicht wissen, eine Gruppe von Angreifern, Anfang dieses Jahres, hackte die Quellcodes in Bezug auf The Witcher und Cyberpunk 2077.

‚Cyberpunk 2077‘-Entwickler gibt weitere Informationen zu den Cyber-Attacken bekannt.

In einer Mitteilung auf seiner Website erwähnte CDPR, dass der durch den Angriff im Februar entstandene Schaden größer sein könnte als erwartet.

Außerdem fügte der Entwickler hinzu, dass auch die Daten seiner ehemaligen Mitarbeiter gefährdet sein könnten. Und das ist ganz und gar nicht gut zu wissen.

Hier ist ein Auszug aus dem offiziellen Update:

Wir sind noch nicht in der Lage, den genauen Inhalt der fraglichen Daten zu bestätigen, obwohl wir glauben, dass sie neben Daten zu unseren Spielen auch Angaben zu aktuellen/ehemaligen Mitarbeitern und Auftragnehmern enthalten könnten.

CD Projekt sagte, dass sein Team derzeit mit vielen umfangreichen Netzwerken und Diensten sowie Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeitet. Das allgemeine Polizeipräsidium von Polen ist ebenfalls involviert. Außerdem sind Interpol und Europol mit an Bord.

Die Informationen, die sie mit dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (PUODO) geteilt haben, wurden aktualisiert.

READ:  Son Ye Jin gab Fans einen Einblick in das Essensarrangement mit Hyun Bin

Außerdem erwähnte sie mehrere wichtige Maßnahmen, die sie nach dem großen Cyberangriff im Februar ergriffen hat. Sie sollen helfen, seine internen Systeme zu sichern und zu stärken.

Allerdings sagte es nichts über die Ergreifung der Angreifer, da die Ermittlungen noch andauern.

ALSO READ: Cyberpunk 2077 steht vor einer weiteren kontroversen Situation

CDPR geht durch eine herausfordernde Phase

Egal wie viele Anstrengungen unternommen werden, es scheint wie ein unvermeidlicher Fluch, der auf Cyberpunk 2077 und allem, was damit verbunden ist, lastet.

Als ob der katastrophale Start nicht schon genug wäre, sah es sich dann auch noch über einen längeren Zeitraum dem Zorn des Großteils der Spielergemeinde ausgesetzt. Und diese Phase durchläuft es immer noch.

Allerdings hat CD Projekt RED in den letzten fünf Monaten mit der Ankündigung größerer Fehlerbehebungspatches einiges wieder gut gemacht. Und die waren auch noch ziemlich hilfreich.

Nun ist aber schon lange kein frisches Update mehr nach Hotfix 1.22 erschienen.

So wird es für den polnischen Entwickler notwendig, die Aufmerksamkeit der Fans von der Kontroverse zum Gameplay umzulenken. Und das kann es nur, indem es frische und überzeugende Inhalte für Cyberpunk 2077 enthüllt.

Was sind Ihre Gedanken zu dieser ganzen und dramatischen Veränderung in Bezug auf CDPR und Cyberpunk?

Glauben Sie, dass das Spiel trotz der aktuellen Probleme noch ein Meisterwerk werden kann?

Sie können Ihre Reaktionen oder andere wichtige Vorschläge auf unserem Social-Media-Handle auf Twitter unter @MICKYNewsOz teilen.