Das Ende von Intrusion erklärt – Hat Meera Henry getötet?

Das Ende von Intrusion erklart Hat Meera Henry getotet OqStqI 1 1

Unter der Regie von Adam Salky ist Intrusion ein Thriller, der auf Netflix gestreamt wird. In den Hauptrollen spielen Frieda Pinto und Logan Marshal die Charaktere Meera bzw. Henry.

Was den Film angeht, so gibt es nichts Außergewöhnliches zu sehen. Und wer daran zweifelt, kann sich die Kritiken und Bewertungen ansehen. Es ist ein typischer Netflix-Thriller, der es wert ist, einmal angeschaut zu werden und den man schnell wieder vergessen kann.

Trotz der Unzulänglichkeiten bietet Intrusion am Ende eine interessante Wendung. Lasst es uns herausfinden, indem wir das Ende von Intrusion erklären und seine letzten Momente aufschlüsseln.

Das Ende von Intrusion erklart Hat Meera Henry getotet ZY51W 2 4

Intrusion-Handlung

Das Ehepaar Henry und Meera zieht in ihr neues Haus ein. Es wurde von Henry gebaut und das Paar ist ziemlich aufgeregt, sich in ihrem neuen Wohnort niederzulassen. Das bedeutet jedoch nur eines: Die Dinge sind dabei, verrückt zu werden.

Als das Paar von einem Date zurückkehrt, sehen sie ihr Haus in Schutt und Asche. Überraschenderweise werden nur wenige Dinge gestohlen, und das sind auch nur Laptops und Handys. Henry erstattet bei der Polizei Anzeige wegen Einbruchs, aber es kommt nichts dabei heraus.

Ein paar Tage vergehen und dieselbe Gruppe von Leuten bricht in das Haus ein. Doch dieses Mal ist das Ehepaar im Haus anwesend. Eines führt zum anderen und die Dinge werden hässlich.

Henrys Geheimnis

Zum Zeitpunkt des Einbruchs schlafen Henry und Meera. Als er die Geräusche hört, weist Henry Meera an, das Haus zu verlassen und draußen zu warten. Er schnappt sich die Waffe, die er vor Meera versteckt hatte, und geht zu den Einbrechern.

READ:  Boruto Episode 216 Spoiler, Zusammenfassung, Veröffentlichungsdatum und Zeit

Meera hört einige Schüsse und glaubt, dass Henry verletzt worden sein könnte. Er kommt jedoch unversehrt heraus, indem er die Einbrecher tötet. Dieses Ereignis bringt Meera natürlich in Gefahr und lässt sie an Henrys Identität zweifeln.

Die Einbrecher

Die Polizei teilt mit, dass die Einbrecher zur selben Familie gehörten und deren Tochter verschwunden ist. Eines der Familienmitglieder ist noch am Leben und wird im Krankenhaus behandelt. Als Henry eines Abends Lebensmittel einkaufen geht, nimmt er einen anderen Weg, und Meera beschließt, ihm zu folgen.

Auf halbem Weg hat sie einen Unfall und findet sich am nächsten Tag im Bett wieder. Am nächsten Tag stellen sie fest, dass ein Einbrecher, der noch am Leben war, gestorben ist. Das bringt Meera dazu, den Ort in Frage zu stellen, zu dem Henry letzte Nacht gegangen ist.

Das Ende von Intrusion erklart Hat Meera Henry getotet ZMrR5qn 3 5

Das Ende des Einbruchs erklärt – Hat Meera Henry getötet?

Meera beschließt, das Haus der Einbrecher aufzusuchen, um ein Beweisstück zu finden. Sie findet einen Cam-Recorder, auf dem ein Video gespeichert ist. Als sie das Video abspielt, sagt der Vater, dass Henry seine Tochter entführt und in seinem Haus festgehalten hat.

Das war der Grund, warum sie sich als Einbrecher ausgegeben haben, um das Mädchen zu suchen. Meera eilt sofort zu dem Haus und sucht nach einem Bauplan, um einen versteckten Raum zu finden. Sie findet ihn und es stellt sich heraus, dass Christine, die Tochter der Familie, tatsächlich darin eingesperrt war.

Meera befreit sie sofort aus dem Versteck, doch es ist zu spät. Henry kommt an und beginnt zu erklären, dass er an einer Störung oder an zwanghaftem Kontrollverhalten leidet. Er mag das Gefühl, anderen überlegen zu sein, daher die entführte Christine.

READ:  Mieruko Chan Episode 4 Spoiler, Zusammenfassung,, Erscheinungsdatum und Zeit

Obwohl er ihr nichts getan hat, außer sie gefangen zu halten, hält Meera ihn immer noch für eine gefährliche Person. Um sich aus seinem Griff zu befreien, tötet Meera ihn und rettet Christine.

Was denkst du über Intrusion? Lasst es uns weiter unten wissen. Für weitere Film-Updates solltet ihr uns auf den sozialen Medien folgen.