iCarly Reboot Episode 8: Was ist zu erwarten?

iCarly Reboot Episode 8 Was ist zu erwarten 5D3iPN 1 1

In der neuesten Folge des iCarly-Reboots findet Harper eine lukrative Jobperspektive. Um sich darauf vorzubereiten, braucht sie eine ruhige kleine Ecke, ohne dass Carlys beunruhigende Präsenz ihre Arbeit stört. Gerade als alle Hoffnung verloren scheint, taucht Spencers selbstbewusste Freundin mit einer effektiven Lösung für ihr Problem auf. Wenn Sie ein Hardcore-Fan von iCarly sind, können Sie sich die Zusammenfassung ansehen und mehr über Folge 7 erfahren. Fans, die sich über die achte Episode des ‚iCarly‘-Reboots informieren wollen, können hier die Details nachlesen!

iCarly Reboot Episode 8 Erscheinungsdatum

‚iCarly‘ Reboot Episode 8 wird am 22. Juli 2021 um 3 Uhr ET auf Paramount+ Premiere haben. Die erste Staffel hat insgesamt 13 Episoden, die jeweils eine Laufzeit von 23-26 Minuten haben. Die Serie wird jeden Donnerstag mit neuen Episoden auf dem Netzwerk ausgestrahlt.

Wo kann man iCarly Reboot Episode 8 online sehen?

‚iCarly‘ Reboot Episode 8 wird auf Paramount+ zum oben genannten Datum und Uhrzeit landen. Wenn Sie den Streaming-Dienst abonniert haben, können Sie die neuesten Episoden der Serie ganz einfach über den Streamer abrufen.

iCarly Reboot Episode 8 Spoiler

In der achten Episode des iCarly-Reboots werden wir Zeuge eines weiteren Tages im Leben der 26-jährigen Carly Shay und ihrer Freunde im Bushwell Plaza, die versuchen, ihre Webshow zu einem Hit zu machen. Carly ist auf die Erstellung von Inhalten spezialisiert, während die anderen sich um den Rest kümmern. Obwohl der Druck zweifellos spürbar ist, versuchen sie ihr Bestes, um ihre Vision für die Show zu verwirklichen, und neben der Arbeit haben sie auch mit Problemen in ihrem Privatleben zu kämpfen!

READ:  Wo wird Invasion gefilmt?

iCarly Reboot Episode 7 Recap

In der neuesten Folge des iCarly-Reboots mit dem Titel iNeed Space steht Harper kurz vor einem Vorstellungsgespräch für einen Styling-Job, der eine strenge Vorbereitung erfordert. Aber sie teilt sich ein Apartment mit Carly, und keine der beiden kann es ertragen, um die andere herum zu arbeiten. Also ist die einzige Lösung, einen anderen Arbeitsplatz zu finden, damit sie beide friedlich arbeiten können, ohne sich gegenseitig in die Parade zu fahren.

Dann kommt Spencers Freundin, Argentina, eine verdächtig aussehende Dame, die wie ein vom Himmel gesandter Engel in ihr Leben fällt. Sie stellt ihnen ihre Firma vor, die sich auf die Bereitstellung gemeinsamer Arbeitsräume für Frauen spezialisiert hat. Doch Carly ist entsetzt, als sie erfährt, dass Argentina, getarnt als feministische Unternehmerin, in Wirklichkeit die Anführerin einer Sekte ist, die von Data Mining lebt. Sie zeichnet persönliches Filmmaterial von allen Frauen auf, die in den von der Firma zur Verfügung gestellten Räumen arbeiten, und vervielfältigt die Informationen, nur um sie gewinnbringend an andere Unternehmen zu verkaufen.

Andernorts tritt Millicent einem Pfadfinderteam namens Sunshine Girls bei, doch statt den anderen Kindern zu helfen, Geld für selbstlose Zwecke zu sammeln, will sie selbst Geld verdienen. Also eröffnet sie Millicent’s Minions, ein selbst aufgebautes Geschäft, das Bedürftigen gegen Geld Hilfe anbietet. Am Ende lässt Spencer Harper in seiner riesigen Speisekammer lernen, um sich seinen Fehler einzugestehen.