Ist Michael Mastromarino tot oder lebendig?

Ist Michael Mastromarino tot oder lebendig 5DFlt 1 1

Michael Mastromarino begann seine Karriere als erfolgreicher Zahnarzt und stieg später in das Geschäft mit der Gewebeentnahme ein. Während es für ihn und seine Familie gut zu laufen schien, holten ihn seine Geheimnisse bald ein. Investigation Discovery’s Liebe, Ehre, Verrat: Under Your Skin zeichnet Michaels Leben und die von ihm begangenen Verbrechen nach. Vier Jahre lang entnahm Michael illegal Gewebe und Knochen von Leichen, ohne die Zustimmung der Familie einzuholen. Wenn du dich also fragst, was seitdem mit ihm passiert ist, haben wir für dich die Lösung.

Wer war Michael Mastromarino?

Michael wurde im September 1963 in Brooklyn, New York, geboren. Er schloss sein Studium an der New York University College of Dentistry ab und eröffnete eine Praxis in Manhattan, New York. Zu dieser Zeit war er ein gefragter Zahnarzt und führte mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Fort Lee, New Jersey, ein komfortables Leben. Doch schon bald holte ihn der Ärger ein, als er mehrmals von Patienten wegen Kunstfehlern verklagt wurde. Michael hatte ein Drogenproblem; er missbrauchte intravenöse Schmerzmittel.

AcayOwmeN4EzO5JrpjwtT2mU5IOXF E2Urmm3o6 2 4

Infolgedessen wurde Michaels zahnärztliche Zulassung im Jahr 2002 ausgesetzt. Danach gründete er Biomedical Tissue Services, eine Firma für die Rückgewinnung von menschlichem Gewebe, die Gewebe und Organe von Verstorbenen für die Forschung oder für andere bedürftige Patienten bereitstellte. Im Jahr 2005 begannen die Behörden, ein Bestattungsunternehmen in Bensonhurst, Brooklyn, zu überprüfen. Bei der Durchsuchung des Gebäudes wurde ein versteckter Raum mit einem hochmodernen Operationstisch und chirurgischen Geräten entdeckt. Dieser wurde dann mit Michael und seiner Firma in Verbindung gebracht.

READ:  5 Thriller-Filme wie The Vanished, die Sie unbedingt sehen müssen

Nach Angaben der Behörden hatte Michael Kontakte zu mehreren Bestattungsunternehmen und zahlte ihnen etwa 1000 Dollar pro Leiche. Er und seine Assistenten entnahmen der Leiche dann Gewebe, Knochen, Sehnen usw. Dies geschah jedoch ohne die Zustimmung der Familienangehörigen der Person, deren Leiche entnommen wurde. Michael verschiffte dann die entnommenen Teile und verdiente zwischen 10.000 und 15.000 Dollar pro Leiche.

Darüber hinaus wandte Michael Praktiken an, bei denen die Leichen nicht auf HIV, Hepatitis C und andere Krankheiten untersucht wurden. Dies war nach dem New Yorker Gesetz illegal. Die Firma ersetzte die entnommenen Knochen durch PVC-Rohre, wie bei der Exhumierung einiger der fraglichen Leichen durch die Behörden festgestellt wurde. Michael fälschte auch Einverständniserklärungen und log über die Todesursache und das Alter der Verstorbenen. Die Firma lieferte das entnommene Produkt auch an Krankenhäuser in Staaten wie Florida und Texas.

Wie ist Michael Mastromarino gestorben?

toPsJGdWrfZwv5Sf0lC4Qw z4hveVh 3 5

Im Jahr 2008 bekannte sich Michael schuldig, verschiedene Anklagen erhoben zu haben, darunter Korruption im Unternehmen, fahrlässige Gefährdung, Leichenmissbrauch und Leichendiebstahl. Über einen Zeitraum von vier Jahren hatte Michaels Firma Tausende von Leichen gestohlen und er betrieb ein Unternehmen im Wert von 4,6 Millionen Dollar. Später im selben Jahr wurde Michael zu 15 bis 30 Jahren Gefängnis verurteilt. Am 7. Juli 2013 starb der 49-Jährige an den Folgen von metastasierendem Leberkrebs und Knochenkrebs. Er lag im St. Luke’s Cornwall Hospital in Newburgh, New York, und verbüßte zu diesem Zeitpunkt noch seine Strafe.