Jujutsu Kaisen Kapitel 166 Veröffentlichungsdatum, Spoiler: Kann Higuruma Itadori erfolgreich verteidigen?

Jujutsu Kaisen Kapitel 166 Veroffentlichungsdatum Spoiler Kann9qOyPKok 1

In Jujutsu Kaisen, Kapitel 166, werden die Fans Zeuge eines intensiven Kampfes zwischen Itadori und Higuruma. Nach mehreren Missgeschicken wird Itadori etwas Interessantes widerfahren, wenn er gegen einen furchterregenden Gegner wie Higuruma kämpft.

Higuruma wird in Jujutsu Kaisen Kapitel 166 seine mächtigsten Angriffe gegen Itadori entfesseln. Wie die offiziellen Spoiler nun verraten haben, wird es mehr über den Pflichtverteidiger verraten.

Warnung! Der folgende Inhalt ist voll von Spoilern. Lesen auf eigene Gefahr.

Das neue Kapitel wird Tokyo Colony No. 1 Part 6 heißen und die Fans werden einen Blick auf Higurumas Vergangenheit werfen. Der Hammer in seiner Hand wird sich in ein Henkersschwert verwandeln, so die jüngsten Highlights.

Er wird dann enthüllen, dass nicht Itadori hinter dem Massenmord in Shibuya steckt, sondern Sukuna. Als er auf Itadori einschlagen will, wird er niedergeschlagen.

Higuruma fährt fort, dass Itadori nicht für die Taten von Sukuna verantwortlich ist und ihn somit unschuldig macht. Itadori besteht jedoch darauf, dass es seine Schuld ist, weil er schwach ist.

Higuruma fragt Itadori daraufhin, ob er jemals jemanden getötet habe, worauf dieser mit Ja antwortet. Am Ende von Jujutsu Kaisen, Kapitel 166, willigt Higuruma schließlich ein, Itadori zu helfen.

In der Zwischenzeit, in Jujutsu Kaisen Kapitel 165, hat Higuruma erkannt, dass Itadori ein großer Feind sein könnte, also muss er vorsichtig sein. Wenn nicht, könnte er ihn zu Fall bringen, wie OtakuKart News feststellte.

Er erhöhte also die Länge seiner Jugman-Waffe und schwor sich, alles zu tun, um Itadori zu Fall zu bringen. Er schwang seine Waffe und begann, Itadori anzugreifen.

READ:  PMPL-Europameisterschaft: MENA verschmilzt mit Südasien

Dieser hielt Higurumas Waffe fest und versuchte, sie ihm wegzunehmen. Beide verloren die Waffe und Itadori flog durch die Luft und landete in der Nähe des Badezimmers.

Higuruma stieß ihn weiter zurück und zerstörte dabei das Badezimmer. Dann holte er zu einem gewaltigen Schlag aus, dem Itadori ausweichen konnte.

Als der Boden durch den Druck knackte, dachte Higuruma, er würde gegen eine unzerbrechliche Puppe kämpfen. Itadori merkte, dass er bereits dabei war, die Fassung zu verlieren.

Er musste seine verfluchte Energie bekommen oder Higurumas Schwachstelle finden. Der Gegner benutzte die verfluchte Technik der Gerichtsverhandlung, also bat er ihn um eine Neuverhandlung.

Die beiden kehrten auf ihre Plattform zurück, um den Fall fortzusetzen. Wenn er Itadori erneut für schuldig befand, würde er ihn bestrafen.

Higuruma bemerkte, dass Itadori die Regeln des Gerichts bereits verstand. Itadori bat den Richter um eine Wiederholung. Obwohl Itadori zugab, dass er es getan hatte, würde Higuruma versuchen, ihn zu verteidigen.

Werden sie Erfolg haben? Finde es heraus, wenn Jujutsu Kaisen Kapitel 166 am Sonntag, den 21. November, erscheint.