Jujutsu Kaisen Kapitel 208 Erscheinungsdatum, Spoiler: Wird Yuki den Kampf gegen Kenjaku überleben?

Der Kampf gegen Kenjaku wird in Jujutsu Kaisen Kapitel 208 fortgesetzt. Doch wird Yuki mit ihrer Unterleibsverletzung die Schlägerei überleben?

Yuki könnte in Jujutsu Kaisen Kapitel 208 die Hilfe von Choso und Tengen bekommen. Aber das wird nur passieren, wenn letzterer sich dem Kampf anschließt, also wird es passieren?

Sicher, für Yuki geht es bergab, aber vielleicht heilt sie sich und setzt den Kampf mit Chosos Hilfe fort. Auch Tengen könnte sich endlich entschließen, dem Kampf beizutreten und der verletzten Kämpferin zu helfen.

Doch trotz Yukis Fähigkeit, sich selbst zu heilen, könnte ihre Gesundheit einen hohen Tribut fordern. Wird sie also überleben?

Das letzte Kapitel endete mit einer großen Überraschung, als Kenjaku einen Mini-Uzumaki benutzte, um ein Loch in Yukis Magen zu reißen. Glücklicherweise gelang es dem Zauberer mit dem Spezialgrad, die Technik der Umkehrung des Fluches früher anzuwenden.

Daher haben die Fans große Hoffnungen, dass sie diese Tortur in Jujutsu Kaisen Kapitel 208 überleben wird. Allerdings braucht sie eine enorme Menge an verfluchter Energie, um sich zu heilen und wieder kämpfen zu können, was sie letztendlich schwächen wird.

Das könnte Kenjaku eine Chance geben, gegen sie vorzugehen. Da Yuki nun außer Gefecht gesetzt ist, wird Choso keine andere Wahl haben, als seinen Vater allein zu bekämpfen, und die Fans könnten Zeuge werden, wie das Todesgemälde sein Ende findet.

Aber wenn Yuki ihre Domänenerweiterung gegen Kenjaku einsetzt, wird das den Verlauf des Kampfes sicherlich ändern. Wenn Choso und Yuki besiegt werden, könnte Tengen endlich in den Kampf eingreifen.

In Jujutsu Kaisen Kapitel 207 sagte Yuki, dass sie sich nicht mit Choso zusammentun wolle, da ihre Kräfte unterschiedlich seien. Als Yuki jedoch kurz davor war, besiegt zu werden, kam Choso zu ihrer Verteidigung, aber Kenjaku wich seinem Angriff mühelos aus.

READ:  'Spy X Family' Kapitel 75 Veröffentlichungsdatum, Spoiler: Loid, Yor kehren zurück, um Anya zu retten

Kenjakus Bewegung hinterließ bei Choso einen blutigen Streifschuss, der seine Kopfnähte öffnete und sein Gehirn freilegte. Es war das erste Mal, dass die Fans diese Bewegung sahen, nachdem er sie in seinem Kampf gegen Gojo eingesetzt hatte.

Später arbeiteten Yuki und Choso schließlich zusammen, um Kenjaku gegenüberzutreten. Dies ermöglichte Yuki, sich zu befreien und ihren Arm und ihr Gesicht zu heilen.

Obwohl sie es in Kapitel 206 nicht getan hat, hat sie endlich das Vertrauen gewonnen, es zu versuchen, auch wenn sie sich in dem Moment, in dem sie es getan hat, vielleicht nur stolz und verrückt fühlt. Könnte sie also die Erste Fluchtechnik hier anwenden?

Finde es heraus, wenn Jujutsu Kaisen Kapitel 208 am Montag, 26. Dezember, erscheint.