‚Kaguya-Sama‘ Kapitel 243 Erscheinungsdatum, Spoiler: Wird es eine weitere Prüfung in Miyukus und Kaguyas Romanze geben?

KaguyaSama Kapitel 243 Erscheinungsdatum Spoiler Wird es eineoQ5Wbg8 1

In Kaguya-Sama, Kapitel 243, sehen die Fans endlich, was Kaguya und ihre Familie durchmachen. Die vorherige Folge zeigte viel über die Schülerin im dritten Jahr und ihre Familie.

In Kaguya-Sama Kapitel 243 bekommen nun alle einen Einblick in Kaguyas wahre Gefühle. Welche Rolle wird Hayasaka nun in Miyukis Leben spielen, abgesehen davon, dass er sein Leibwächter ist, nachdem er zurückgekehrt ist?

Die Geschichte von Kaguya und Miyuki in diesem Seinen-Manga hat viele Wendungen und Überraschungen erfahren. Mit einem tieferen Blick auf Kaguyas Familie werden die Leser mehr über die beliebte Protagonistin erfahren.

An anderer Stelle werden die Fans Miyuki und Hayasaka oft zusammen sehen, was zu einer Reihe von Missverständnissen führen wird. Wenn die beiden zusammen sind, wird das ein weiterer wichtiger Versuch sein, die Romanze von Kaguya und Miyuki zu ergründen.

Wieder einmal müssen sie ihre Liebe füreinander beweisen, denn sie wissen, dass Hayasaka immer noch Gefühle für Miyuki hat. Epic Dope hat jedoch festgestellt, dass diese Gefühle platonisch sein könnten, so dass Miyukis Beziehung zu Kaguya in Kaguya-Sama Kapitel 243 sicher ist.

In der Zwischenzeit erleidet die Shinomiya-Gruppe einen großen Verlust, der ein riesiges Chaos verursacht. Das bedeutet, dass Hayasaka die Dinge mit Miyuki nicht noch mehr verkomplizieren sollte.

Wenn es zu einer Dreiecksbeziehung kommt, wird der letzte Handlungsbogen eine Katastrophe sein. Kaguyas Wert ist jetzt gestiegen, also könnte sich jemand aus der Shijo-Gruppe für sie interessieren. Wird das ein weiteres Problem in ihrer Beziehung zu Miyuki sein?

In der Zwischenzeit haben die Fans in Kaguya-Sama, Kapitel 242, gesehen, wie Kaguyas Wert gestiegen ist, allerdings auf eine gute und eine schlechte Art und Weise. Oko würde der neue Nachfolger des Unternehmens werden, während Kousei unter ihm stehen würde, wie OtakuKart News berichtet.

READ:  BLACKPINK 2022 Comeback: Investment Researcher scheint die Rückkehr von Jisoo, Jennie, Rosé und Lisa zu bestätigen

Die beiden sprachen über die Familienhierarchie, als Miyuki erfuhr, dass Kaguya ein uneheliches Kind war. Oko enthüllte, dass Kaguyas leibliche Mutter Nayotake Shimuzu war, die früher im Rotlichtviertel von Gion arbeitete.

Leider starb sie nach der Geburt von Kaguya an einer Herzkrankheit. Die Familie wusste nicht, wie sie sich um Kaguya kümmern sollte, aber sie schaffte es, trotz allem, was sie durchgemacht hatte, zu einer starken Frau heranzuwachsen.

Miyuki fragte sich, ob Oko Kaguya die Denkweise der Shinomiyas beigebracht hatte, was Oko zugab. Miyuki war froh zu sehen, was aus Kaguya geworden war. Das machte Miyuki klar, dass Kaguyas Bruder alles tat, um sie gut zu erziehen.

Allerdings gab der Bruder zu, dass er diese Dinge nicht aus Liebe tat. Er wusste, dass er von Kaguya nichts bekommen konnte, also behandelte er sie als sein Pfand.

Was hat das zu bedeuten? Finde es heraus, wenn Kaguya-Sama Kapitel 243 am Mittwoch, 3. November, erscheint.