Kanye Wests jüngstes Verhalten soll durch einen psychischen Zusammenbruch verursacht worden sein; er erlebt eine schwerwiegende Episode

Kanye Wests jungstes Verhalten soll durch einen psychischenTdS3DoOO7 1

Kanye West sieht sich einer weiteren großen Kontroverse gegenüber, nachdem er während der Pariser Modewoche ein umstrittenes White Lives Matter-Shirt trug. Da dies auch mit antisemitischen Posts einhergeht, äußern sich Quellen, die dem Ex von Kim Kardashian nahe stehen, besorgt über die mentale Gesundheit des Rappers.

Insider glauben, dass ein psychischer Zusammenbruch die Ursache für Wests jüngstes Verhalten ist. Nachdem er 2016 wegen psychischer Probleme ins Krankenhaus eingeliefert wurde und 2019 zugab, an einer bipolaren Störung zu leiden, behaupten die Tippgeber, dass dies die schwerste Episode sein könnte, die der kontroverse Star erlitten hat.

Die Quellen erzählten Page Six, dass der Songwriter kaum schläft, was das gleiche Problem war, das zu seinem Krankenhausaufenthalt 2016 führte. Angeblich begann er mit seinem seltsamen Verhalten, als er seinen Publizisten für seine jüngste Parish-Modenschau feuerte, seine Pläne für die Veranstaltung änderte und eine neue Show veranstaltete, die das inzwischen berühmte White Lives Matter-Thema enthielt.

Außerdem arrangierte er gegen den Rat seines Teams ein verblüffendes Interview mit Tucker Carlson. Seitdem hat er Berichten zufolge damit begonnen, Berater zu feuern, die mit seinen Vorschlägen nicht einverstanden waren und seine Ideen ablehnten, die als antisemitisch oder rassistisch bezeichnet wurden.

Außerdem soll West im Rahmen seiner angeblichen Vorbereitungen auf die bevorstehende Präsidentschaftswahl 2024 ein neues Team einstellen. Angeblich bereitet sich der Plattenproduzent auf seine zweite Präsidentschaftskandidatur vor, und um noch mehr Öl ins Feuer zu gießen, teilte er ein Foto einer Baseballkappe mit der Jahreszahl 2024 auf dem Rand.

Erschwerend kommt hinzu, dass der 45-jährige Star angeblich Vertraute verprellt, indem er privat dieselbe Geschichte erzählt, die ihn dazu gebracht hat, den Slogan White Lives Matter und antisemitische Äußerungen in der Öffentlichkeit zu unterstützen. Leider konnten seine Freunde niemanden finden, der zu ihm durchdringen und ihn davon überzeugen konnte, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, da er sich sogar mit seinen langjährigen Freunden stritt, die ihn beruhigen wollten.

READ:  Monster Hunter Stories 2-Amiibo soll zum Start knapp werden

Unterdessen hat Instagram den Instagram-Account von West gesperrt, nachdem er seine umstrittenen Äußerungen über Menschen jüdischen Glaubens geteilt hatte. Die Social-Media-Plattform hat mehrere seiner Beiträge gelöscht und eine Einschränkung auf seiner Seite für die absehbare Zukunft hinzugefügt.

Ein Meta-Sprecher bestätigte den Schritt gegenüber NBC News und erklärte, West habe gegen die Regeln und Richtlinien der App verstoßen. Obwohl Meta, das Eigentümer von Instagram ist, nicht genau verriet, welche seiner Posts als unangemessen angesehen wurden, wurde der jüngste Post des Praise God-Hitmachers, der Screenshots seines Austauschs mit Sean Diddy Combs mit der Bildunterschrift Jesus ist Jude zeigte, als Grund angesehen.

In den Schnappschüssen erklärte der I’ll Be Missing You-Sänger dem Modedesigner, dass er nur versucht habe, mit ihm als Schwarzer zu reden, und dass er mit ihm spreche, weil er mit seinen Aktionen bereits ihr Volk verletze und ihm sage, er solle aufhören.

P. Diddy bat West auch, ihm eine Adresse zu schicken, wo sie von Angesicht zu Angesicht reden könnten und bat ihn, mit den Internet-Spielchen aufzuhören. Der Yeezy-Designer antwortete, dass das, was er tue, kein Spiel sei, und benutzte Diddy sogar als Beispiel, um den jüdischen Leuten, die ihm sagten, er solle West anrufen, zu zeigen, dass ihn niemand bedrohen oder beeinflussen könne. Ich habe euch gesagt, dass dies ein Krieg ist, sagte er.