Madonna-Biopic wird abgesagt, während sich die Musiklegende auf ein großes Ereignis vorbereitet

MadonnaBiopic wird abgesagt wahrend sich die Musiklegende auf ein5RLkaj2 1

Universal Pictures wird nicht länger an Madonnas kommendem Biopic arbeiten. Die Filmemacher hinter dem Film haben beschlossen, das Projekt abzubrechen, da sich die Musikikone auf eine Welttournee, Madonna: The Celebration Tour, vorbereitet.

Das Biopic ist seit Jahren in Vorbereitung und wurde mit Spannung erwartet. Doch wie es aussieht, wird es nicht mehr das Licht der Welt erblicken.

Berichten zufolge ist die 64-Jährige nun zu sehr mit den Vorbereitungen für ihre große Rückkehr auf die Bühne beschäftigt. Daher wurde ihr Biopic bei Universal Pictures gestrichen und befindet sich nicht mehr in der Vorproduktion.

Wie die New York Post berichtet, soll Julia Garner das Leben der Musiklegende darstellen und sich damit gegen Florence Pugh, Alexa Demie, Odessa Young und Bebe Rexha durchsetzen, die sich um die Rolle bewarben. Es gibt auch Gerüchte, dass Julia Fox die Rolle von Debi Mazar, Madonnas bester Freundin, spielen könnte.

Madge soll bei der Verfilmung der Karriere der Hitmakerin Regie führen und zeigen, wie sie die Erfolgsleiter erklommen hat. Alternativ hat Madonna selbst ein erschöpfendes Drehbuch für den Film geschrieben und gesagt, sie wolle einen außergewöhnlichen Film schaffen.

In der Zwischenzeit hat Madonna in einem viralen Clip ihre kommenden Welttournee-Termine offiziell angekündigt und dabei auf ihren Film Truth or Dare von 1990 angespielt. Das Video zeigt eine Reihe von Stars wie Judd Apatow, Jack Black, Lil Wayne, Diplo, Bob the Drag Queen, Kate Berlant, Larry Owens, Meg Stalter, Eric Andre und Amy Schumer, die sie herausfordern, auf Tour zu gehen und ihre Megahits aus vier Jahrzehnten zu performen.

READ:  My Hero Academia Staffel 6 Update: Release-Fenster, neuer Trailer

Natürlich stellt sich die Singer-Songwriterin der Herausforderung, und ihre Welttournee wird am 15. Juli beginnen. Sie wird ihren unübertroffenen Musikkatalog aus über 40 Jahren im Geschäft vorstellen. Sie wird auch die Stadt New York ehren, in der sie ihre Karriere begann.

Die Tournee wird von Live Nation produziert und wird 35 Städte auf der ganzen Welt besuchen. Sie beginnt in Nordamerika in der Rogers Arena in Vancouver, BC, mit Stationen in Detroit, Chicago, New York, Miami und Los Angeles.

Danach geht es nach Europa, wo sie im Herbst 11 Städte wie London, Barcelona, Paris und Stockholm besuchen werden. Offizieller Abschluss ist am 1. Dezember in Amsterdam.

Madonna: The Celebration Tour wird auch die besondere Teilnahme von Bob the Drag Queen, alias Caldwell Tidicue, an allen Tourdaten beinhalten. In der Ankündigung verriet Madonna, dass sie sich nun darauf freue, so viele Songs wie möglich zu entdecken, um den Fans die Show zu bieten, auf die sie lange gewartet haben.