Mord an Mikarah Sanders: Wo ist Matthew Dubois jetzt?

Mord an Mikarah Sanders Wo ist Matthew Dubois jetzt efgIM 1 1

Berichte über eine Schießerei führten die Behörden direkt zu einer Wohnung in Burien im Bundesstaat Washington, wo sie die Leiche von Mikarah Sanders fanden. Der Tatort schien direkt aus einem Horrorfilm zu stammen und war genug, um selbst die erfahrensten Beamten in Angst und Schrecken zu versetzen. Investigation Discovery’s Grave Mysteries: New Year’s Nightmare zeichnet ein anschauliches Bild des grausamen Mordes und zeigt, wie ein glücklicher Zufall und eine Blutspur die Polizei direkt zum Täter führten. Wenn dieses Verbrechen Ihre Neugierde weckt und Sie mehr wissen wollen, haben wir für Sie das Richtige.

Wie ist Mikarah Sanders gestorben?

Mikarah Sanders, ein 15-jähriger Teenager, war verliebt in das Leben. Sie verbreitete gerne gute Laune und wurde von ihren Freunden und ihrer Familie verehrt. Mikarah wurde als gutherziges, aber enthusiastisches Mädchen beschrieben, das sich für Religion interessierte und in einem Kirchenchor sang. Die Teenagerin hatte auch an einer Reise der Jugendarbeit teilgenommen, die sie an Orte wie Malaysia und Indien führte. Für ihre Familie war es schwer, ihr vorzeitiges Ableben zu akzeptieren, und Mikarah wird bis heute in guter Erinnerung behalten. Am 31. Dezember 2009, gegen 21.30 Uhr, ging bei der Polizei von Burien ein Notruf ein, in dem eine Schießerei in einem nahe gelegenen Wohnhaus gemeldet wurde.

Aj0kFNvCe8bBS1FdK76WVmsSKnBoM GYheWnWVT 2 4

Als die Polizei den Tatort erreichte, fand sie Mikarah Sanders bewusstlos mit dem Gesicht nach unten im Schlafzimmer liegend vor. Sie hatte keinen Puls, so dass die Polizisten eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durchführten. Mikarah erlangte jedoch immer noch nicht das Bewusstsein. Daher wurde sie von den Rettungskräften sofort in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, wo sie am nächsten Tag verstarb. Später wurde bei einer medizinischen Untersuchung festgestellt, dass das Opfer mit einem Revolver des Kalibers.357 erschossen wurde und eine Schusswunde in der linken Wange aufwies. Sogar der Tatort wies Spuren einer Schießerei mit Blutspritzern überall auf.

READ:  8 Filme wie Do Revenge, die Sie sehen müssen

Wer tötete Mikarah Sanders?

Bei der Untersuchung des Tatorts fand die Polizei eine Blutspur, die zu einer anderen Wohnung im selben Gebäude führte. Dort fanden die Behörden den Freund von Mikarah, Matthew Dubois, der ebenfalls eine Schusswunde an der Schulter erlitten hatte und stark blutete. Der damals 16-jährige Matthew war bereits mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten und stand zum Zeitpunkt des Mordes noch unter Aufsicht, nachdem er in einem anderen Fall aus dem Gefängnis entlassen worden war.

sZQEZUEexavgsYOyrc yT0mqfVf 3 5
Bildnachweis: Mikarah Sanders/ MySpace

In der Sendung wurde jedoch erwähnt, dass Matthew und die Freundin seines Bruders, Chrishaunna, die ebenfalls am Tatort anwesend war, bei ihrer Befragung behaupteten, dass eine dritte Person, die im selben Gebäude wohnte, für die Schießerei verantwortlich war. Darüber hinaus meldeten sich auch andere Zeugen und behaupteten, sie hätten gesehen, wie ein Mann unmittelbar nach den Schüssen vom Tatort geflohen sei. Zwar gelang es der Polizei im Laufe der Ermittlungen, die Tatwaffe in demselben Gebäudekomplex ausfindig zu machen, doch konnte sie den mysteriösen Verdächtigen nie ausfindig machen.

Glücklicherweise dauerte die Jagd nicht lange, da Chrishaunna sich bald an die Behörden wandte und ihre Aussage änderte. Das Mädchen bestand darauf, dass Matthew für den Mord an Mikarah verantwortlich war und die beiden sich über einen Social-Media-Post gestritten hatten, der zu dem kaltblütigen Verbrechen führte. Sie behauptete außerdem, dass sie anfangs zu viel Angst vor Matthew hatte, um die Wahrheit zu sagen, und dass der Junge sie sogar gezwungen hatte, Nachbarn anzulügen. Laut der Sendung war Matthew wütend über einen Kommentar, den Mikarah auf ihrem Social-Media-Profil erhalten hatte und der angeblich von ihrem Ex-Freund stammte.

READ:  The Marvelous Mrs. Maisel Staffel 4: Alles was wir wissen

Daraufhin gerieten die beiden in eine gewalttätige Auseinandersetzung, die schließlich dazu führte, dass Mikarah von Dubois niedergeschossen wurde. Um seine Beteiligung an der Tat zu vertuschen, schoss sich Matthew anschließend selbst in die Schulter, bevor er die Geschichte von einem dritten Schützen erfand. Dank einer überzeugenden Zeugenaussage war sich die Polizei sicher, dass sie ihren Mann erwischt hatte. So wurde Matthew Dubois verhaftet und des Mordes an Mikarah Sanders angeklagt.

Wo ist Matthew Dubois jetzt?

ZoXpedjdvEwx65pG rFDSR 4 6

Nach Matthews Verhaftung erkannte die Staatsanwaltschaft, dass sie möglicherweise kein Urteil zu ihren Gunsten erhalten würde, wenn sie vor Gericht geht. Daher stimmte sie zu, dass Matthew 2011 ein Geständnis nach dem Gesetz abgab, was im Grunde bedeutete, dass Matthew anerkannte, dass er im Falle eines Prozesses für das Verbrechen belangt werden könnte. Auf der Grundlage seines Geständnisses wurde Matthew zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt, zu denen noch drei Jahre Überwachung nach der Entlassung hinzukommen. Derzeit ist Matthew in der Bishop Lewis Work Release Facility in Seattle, Washington, untergebracht, die ihm den Übergang in die Gemeinschaft erleichtern soll.