Pacific Rim: The Black Staffel 3: Erneuert oder abgesagt?

Pacific Rim The Black Staffel 3 Erneuert oder abgesagt J71xsvTw5 1 1

‚Pacific Rim: The Black ist eine animierte Actionserie, die auf dem Film Pacific Rim von Guillermo del Toro und Travis Beacham basiert, der das gleichnamige Franchise ins Leben gerufen hat. Die Serie spielt im selben Universum wie der Originalfilm und dreht sich um das Geschwisterpaar Taylor Travis und Hayley Travis. Sie machen sich mit einem verlassenen Jaeger auf die Suche nach ihren Eltern, die vor Jahren aufgebrochen sind, um die Monsterrasse – die Kaiju – zu bekämpfen, die ganz Australien zerstört hat.

Die von Greg Johnson und Craig Kyle entwickelte Sci-Fi-Serie wurde ursprünglich am 4. März 2021 uraufgeführt. Während sich die meisten Kritiker einig waren, dass die Serie Fans der Serie ansprach, äußerten einige wenige ihre Bedenken, dass es schwierig sei, neue Zuschauer in die fiktive Welt zu locken. Die Serie wurde jedoch für ihre visuelle Gestaltung gelobt, die den Filmen in Bezug auf Aussehen und Atmosphäre treu bleibt. Außerdem werden die Konzepte, die den Filmen zugrunde liegen, in der Erzählung weiter ausgebaut. Die Fans sind also gespannt, wie es nach der zweiten Staffel, die auf Netflix veröffentlicht wurde, weitergeht. Wird es eine 3. Staffel geben? Nun, hier ist, was Sie wissen müssen.

Pacific Rim: The Black Saison 3 Release Date: Erneuert oder gecancelt?

‚Pacific Rim: The Black Staffel 2 wurde am 19. April 2022 auf Netflix veröffentlicht, wobei alle sieben Episoden auf einmal erscheinen werden. Jede Episode läuft 20-28 Minuten.

Was den dritten Teil der Serie angeht, gibt es enttäuschende Neuigkeiten. Quellen zufolge wurde die Netflix-Produktion von vornherein auf zwei Staffeln angelegt, so dass Staffel 2 die letzte Runde ist. Die gute Nachricht ist jedoch, dass keine Handlungsfäden hängen bleiben, da die beiden Staffeln die Geschichte der Familie Travis sauber abschließen.

Laut The Verge erklärte der Art Director der Serie – Yuki Moriyama -: Es ist cool, dass wir in der Lage sind, eine Geschichte über Charaktere und Schurken zu erzählen, die nicht im Vordergrund des größeren Pacific Rim-Universums stehen. Er fuhr fort: Und das hat zu einem größeren Verständnis und einer Erweiterung der Welt in meinem Kopf geführt. Da dies das erste Mal ist, dass Netflix sich der Aufgabe annimmt, das Universum von Pacific Rim zu erweitern, ist es also möglich, dass wir Spin-Off-Serien oder -Filme bekommen.

READ:  Wird Bernard in Westworld Staffel 4 sterben? Theorien

Dennoch würden wir nicht den Atem anhalten in Erwartung eines weiteren Films oder einer TV-Show in nächster Zeit. Obwohl der Originalfilm von 2013 den Grundstein für ein Franchise legen sollte, kam die Fortsetzung Pacific Rim: Uprising erst rund fünf Jahre später im Jahr 2018 in die Kinos kam. Leider schaffte es die Fortsetzung nicht, so viel Aufmerksamkeit zu erregen wie erhofft, was die Chancen auf einen Nachfolgefilm dämpfte. Doch zur großen Überraschung der Fans hat Netflix den Tag gerettet und grünes Licht für die Serie gegeben, in deren Mittelpunkt die Geschwister Travis stehen. Dennoch ist es unwahrscheinlich, dass Pacific Rim: The Black Staffel 3 gedreht werden wird.

Es gibt mehrere Faktoren, die die Netflix-Serie zu einem Erfolg machen. Die Erzählung basiert auf dem beliebten Sci-Fi-Tropen Mensch gegen Riesenmonster. In einem Interview im März 2021 erklärte Co-Schöpfer und Showrunner Greg Johnson, dass diese Formel funktioniert, weil Menschen gut darin sind, Herausforderungen zu meistern, die unmöglich zu bewältigen scheinen. Wenn man ihnen die richtigen Möglichkeiten gibt, finden sie innovative Lösungen für ihre Probleme, und das Publikum liebt solche Geschichten.

Ein weiterer Grund, warum diese Serie so gut funktioniert, ist, dass Johnson und Craig Kyle dem Publikum etwas mehr bieten wollten als das Aufeinandertreffen von Jaegern und Kaiju. Daher wurde die Einführung von Charakteren, mit denen man sich identifizieren kann und die einem am Herzen liegen, zum Schwerpunkt der Erzählung. Dies wird durch die emotionale und zugleich gefährliche Tortur erreicht, die Taylor und Hayley Travis in der Serie durchmachen. Falls Sie Ihre Lieblingsserie noch einmal sehen möchten, gibt es eine gute Nachricht: Sie ist Teil der Netflix-Streaming-Bibliothek. Alles, was Sie tun müssen, ist sich einzuloggen und zu genießen!

READ:  Rückblick: Die Suicide Squad macht in James Gunns Händen Spaß

Mehr lesen: Anime wie Pacific Rim: The Black