PEACE Top-Laner Apii wird nicht mit dem Team zu den Worlds 2021 reisen

PEACE TopLaner Apii wird nicht mit dem Team zu den Worlds 2021 reisen EodB9L 1 1

PEACE, der ozeanische Vertreter bei der diesjährigen League of Legends-Weltmeisterschaft, wird während des gesamten Turniers ohne seinen Top-Laner Apii auskommen müssen.

Nach zwei Wochen der unermüdlichen Bemühungen des Teams und meiner persönlichen Bemühungen kann ich immer noch nicht… ein isländisches Visum in Sydney beantragen, wegen der Pandemie, sagte Apii heute in einem Weibo-Post, laut einer Maschinenübersetzung. Die Botschaft ist geschlossen, und… es ist zu spät, nach China zurückzukehren, um sich zu isolieren.

Um die weltweite Ausbreitung von COVID-19 zu stoppen, haben die internationalen Regierungen strengere Reisebeschränkungen erlassen. Infolgedessen ist die Liga-Weltmeisterschaft erheblich beeinträchtigt worden. Abgesehen davon, dass das Turnier im vergangenen Monat von China nach Europa verlegt wurde, stellen Spieler wie Apii fest, dass die Anreise zum Turnier, das komplett in Island stattfindet, an und für sich schon eine anstrengende Angelegenheit ist.

Um es internationalen Teams, die mit den auferlegten Reisebeschränkungen zu kämpfen haben, etwas leichter zu machen, erlaubt Riot den Teams weiterhin, das Leihsystem zu nutzen, das bei der letztjährigen Weltmeisterschaft erstmals zum Tragen kam.

Wenn ein Team ein Problem damit hat, dass ein Spieler nicht reisen kann, können sie realistischerweise keinen freien Spieler hinzufügen (oder ihre Ersatzspieler ändern), um jemanden zu ersetzen, heißt es in einem heute von Riot veröffentlichten Update. Um dies zu entschärfen, haben wir ein begrenztes Leihprogramm eingeführt, das es Teams ermöglicht, einen Spieler von einem anderen Team in ihrer Liga auszuleihen, der ein Visum für die Worlds erhalten hat, sich aber nicht qualifiziert hat.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf könnte PEACE einen anderen Top-Laner aus dem LCO ausleihen, um Apiis Schuhe bei den Worlds zu füllen. Namen wie BioPanther von Pentanet.GG und Lived von den Chiefs kommen einem als gebürtige ozeanische Spieler in den Sinn, die die Lücke in der Startaufstellung von PEACE füllen könnten.

READ:  Die unbesungenen Helden: Unterstützer, die man bei den Weltmeisterschaften 2021 im Auge behalten sollte

Alternativ könnte PEACE seine Operation auch intern halten. Der erste Mid-Laner des Teams, Tally, ist von Beruf auch ein Teilzeit-Top-Laner. Wenn Tally zurück auf die Top-Lane wechselt – wie er es Anfang des Jahres für die Golden Guardians Academy in Nordamerika getan hat – könnte PEACE den Ersatz-Mid-Laner Halo rechtzeitig für die Worlds in die Startaufstellung befördern.

Zu Beginn dieses Jahres musste PCS-Champion PSG Talon beim Mid-Saison Invitational aufgrund von Reisebeschränkungen ohne seinen AD Carry Unified spielen, der am Anfang stand. Infolgedessen lieh das Team Beyond Gaming ADC Doggo für den Wettbewerb aus. Beide Teams werden bei den Worlds mit ihrem regulären Kader antreten.

Für PEACE wurde noch kein offizieller Termin festgelegt, bis wann der Kader für die Weltmeisterschaft feststehen muss. Die Play-in-Phase der Weltmeisterschaft beginnt am 5. Oktober, während die Gruppen für die Play-ins nächste Woche am 22. September ausgelost werden. Es wird davon ausgegangen, dass PEACE seinen kompletten Kader innerhalb der nächsten Wochen bei Riot einreichen muss.