Star Trek: Lower Decks Staffel 3: Verlängert oder abgesagt?

Star Trek Lower Decks Staffel 3 Verlangert oder abgesagt uo6jUqO3w 1 1

Die von Mike McMahan (Solar Opposites) entwickelte Animationsserie Star Trek: Lower Decks folgt den Abenteuern einer Gruppe von Fähnrichen, die verschiedene Aufgaben auf dem Raumschiff USS Cerritos erfüllen. Die Sci-Fi-Comedy wurde erstmals im August 2020 auf CBS All Access ausgestrahlt. Seit ihrem Start wurde die Serie von Kritikern für ihre frischen Ideen in der langjährigen Star Trek-Franchise gelobt.

Da die zweite Staffel der Serie zu Ende geht, können die Zuschauer es kaum erwarten, noch mehr Blödsinn von ihren geliebten Unterdeckern zu sehen. Wenn Sie zu den Fans gehören, die sich fragen, ob die Crew der USS Cerritos bald mit neuen Eskapaden auf die Bildschirme zurückkehren wird, sind Sie hier genau richtig! Wir verraten euch alle Details zu ‘Star Trek: Lower Decks’ Staffel 3!

Star Trek: Lower Decks Staffel 3 Erscheinungsdatum

‘Star Trek: Lower Decks’ Staffel 2 feierte am 12. August 2021 auf Paramount+ Premiere. Die zweite Staffel enthält zehn Episoden zu je 25 Minuten, die wöchentlich auf dem Dienst veröffentlicht wurden, wobei das Staffelfinale am 14. Oktober 2021 ausgestrahlt wurde. Auch die zweite Staffel erhielt positive Kritiken von Kritikern und Fans gleichermaßen.

Was eine dritte Staffel angeht, gibt es gute Nachrichten für die Fans der Serie! Am 6. April 2021, noch vor der Veröffentlichung der zweiten Staffel, gab Paramount+ bekannt, dass die Serie für eine dritte Staffel verlängert wurde. Wie ihre Vorgänger wird auch die kommende Staffel zehn Episoden umfassen, wobei Schöpfer Mike McMahan weiterhin als Showrunner fungiert.

READ:  20 beste Filmklassiker auf Netflix im Moment

Im Mai 2021 hatte McMahan bereits den Plot für die erste Hälfte der neuen Staffel ausgearbeitet und mit dem Schreiben der Episoden begonnen. Im Juni 2021 hatten die Aufnahmen für Staffel 3 begonnen, und die Produktion ist derzeit in vollem Gange. Allerdings gibt es für Staffel 3 noch kein bestätigtes Veröffentlichungsdatum. Die vorherigen Staffeln der Serie wurden im August veröffentlicht. Wenn die Produktion der neuen Staffel planmäßig verläuft, ist ein ähnliches Veröffentlichungsfenster wahrscheinlich. Daher sollten Fans damit rechnen, dass Star Trek: Lower Decks Staffel 3 irgendwann im August 2022 veröffentlicht wird.

Star Trek: Lower Decks Staffel 3 Cast: Wer könnte dabei sein?

Die Besetzung von Star Trek Lower Decks umfasst die Synchronsprecher Tawny Newsome (Space Force) als Beckett Mariner und Jack Quaid (The Boys) als Brad Boimler, Mariners bester Freund. Noël Wells leiht ihre Stimme D’Vana Tendi, und Eugene Cordero ist die Stimme von Sam Rutherford. Dawnn Lewis (Carol Freeman), Jerry O’Connell (Jack Ransom), Gillian Vigman (T’Ana) und Fred Tatasciore (Shaxs) runden die Hauptbesetzung ab.

Für die dritte Staffel wird erwartet, dass alle Hauptdarsteller ihre Sprechrollen wieder übernehmen werden, wobei Newsome ihre Beteiligung bereits bestätigt hat. Lauren Lapkus (Jennifer Sh’reyan), Jessica McKenna (Barnes), Marcus Henderson (Jet Manhaver), Carl Tart (Kayshon) und Paul Scheer (Andy Billups), die in Staffel 2 wiederkehrende Charaktere gesprochen haben, werden wahrscheinlich auch in der dritten Staffel wieder dabei sein. McMahan hat erklärt, dass in der Besetzung von Staffel 3 auch Schauspieler aus anderen Teilen der Star Trek-Franchise zu hören sein werden.

Star Trek: Lower Decks Saison 3 Plot: Worum kann es sich handeln?

In der zweiten Staffel von Star Trek: Lower Decks wird Boimler mit Problemen auf der USS Titan konfrontiert und kehrt prompt zur USS Cerritos zurück, nachdem er sich mit dem anderen auf der Titan verbliebenen Boimler geklont hat. Mariner wächst mit ihrer Mutter, Captain Freeman, zusammen. Rutherford erfährt die Wahrheit über den Tod von Shaxs, und Tendi beeindruckt T’Ana weiterhin. Im Staffelfinale unterstützt die Cerritos-Crew Captain Sonya Gomez und ihr Team bei der Herstellung des ersten Kontakts mit einer außerirdischen Rasse, den Lapeerianern. Die Mission ist erfolgreich, aber Freeman wird unter der falschen Anschuldigung verhaftet, sich mit den Klingonen verschworen und den Pakled-Planeten zerstört zu haben.

READ:  Wo wurde Lifetime's Secret Life of a Student gefilmt? Ist es eine wahre Geschichte?

In Staffel 3 wird voraussichtlich ein neuer Kapitän die Cerritos-Crew in Abwesenheit von Freeman anführen. Es wird erwartet, dass der Wechsel in der Führung den Unterdeckern einige Probleme bei ihren täglichen Aufgaben bereiten wird. Mariner wird sich wahrscheinlich dafür einsetzen, den Namen ihrer Mutter reinzuwaschen, aber die Anschuldigungen gegen Freeman sind schwerwiegend. Daher wird es eine Weile dauern, bis sie freigesprochen werden kann. In der Zwischenzeit wird Boimler wahrscheinlich weiterhin neue Pläne aushecken, um eine schnelle Beförderung zu erreichen. McMahan hat angedeutet, dass Mariner, Boimler, Rutherford und Tendi in der dritten Staffel einige Fortschritte in ihren Karrieren machen werden, wenn auch auf unkonventionellen Wegen.

Mehr lesen: Wird Star Trek: Lower Decks vom Schöpfer von Rick and Morty gemacht?