‚Tokyo Revengers‘ Episode 12 Release Date, Spoiler: Hinata in Gefahr

Tokyo Revengers Episode 12 Release Date Spoiler Hinata in GefahrtOPsqe 1

Die Fans freuen sich jetzt auf Tokyo Revengers Episode 12 zu sehen. Nach dem Ende des ersten Handlungsbogens wird eine neue Storyline beginnen und es scheint bereits durchgesickert zu sein, was als nächstes passieren wird.

Takemichi scheint endlich die Zukunft verändert zu haben und jeder kann die Früchte seiner harten Arbeit genießen. Allerdings sieht es so aus, als würde in Tokyo Revengers Episode 12 etwas Schlimmes passieren, das die Fans unbedingt sehen müssen.

Nachdem Takimichi Draken erfolgreich gerettet hat, steht in dem kommenden neuen Handlungsbogen eine neue Mission an. Laut den letzten Highlights werden Takemichi und Naoto Hinata besuchen.

Takemichi glaubt, dass dies ein unangenehmes Treffen sein wird, also wird er sein Bestes tun, um nicht daran teilzunehmen. Allerdings wird er dann Hinata über den Weg laufen und unweigerlich in Tränen ausbrechen.

Nach einem langen Gespräch machen die drei eine Autofahrt und beginnen ein Gespräch über das Leben. Hinata und Takemichi werden einen privaten Moment teilen.

Als Takimichi auf die Toilette geht, trifft er Hanma, den Vizepräsidenten der Moebius-Bande. Er macht sich dann auf den Weg zurück zum Auto, wo Hinata so schnell wie möglich ist, aber es ist zu spät.

Jemand anderes fährt das Auto – und lässt einen glücklichen Tag noch schlimmer werden. Von hier aus wird Tokyo Revengers Episode 12 den blutigen Halloween-Arc des Mangas adaptieren.

In der durchgesickerten Vorschau auf die neue Episode hat MSN vermerkt, dass Akku mit einem Auto in Hinatas Fahrzeug krachen wird. Das wird angeblich passieren, wenn Takemichi in die Zukunft zurückkehrt und seine Bemühungen, die Vergangenheit und Hinata zu retten, vergeblich sind.

READ:  Hier ist die lustige Art und Weise, wie BTS Instagram neben dem Posten von Fotos nutzt

Nachdem Takemichi in die Zukunft zurückgekehrt ist, um Hinata zu treffen, wird deren Auto von einem anderen Fahrzeug hinter ihr angefahren. Nicht nur Takemichi wird von dem tragischen Unfall überrascht.

Er wird auch fassungslos sein, als er sieht, dass der Fahrer, der Hinatas Auto zertrümmert hat, sein bester Freund, Akkun, ist. Dieser enthüllt, dass Kisaki ihm den Auftrag erteilt hat – wohl wissend, dass Akkun der Untergebene des Antagonisten ist.

Das macht Takemichi unglaublich wütend, denn er ist verwirrt darüber, warum Hinata sich in das Bandenproblem einmischt. Also stürzt er sich auf Hinata, die bereits in den Autositz gequetscht ist, und zertrümmert das Autofenster, um sie herauszulassen.

Da sie sich weigert, auszusteigen, bittet sie Takemichi, stattdessen zu gehen. Dieser steigt jedoch ins Auto, umarmt sie und erklärt ihr seine Liebe.

Hinata kann nicht anders, als zu weinen und Takemichi für seine Liebe zu danken. Sie tut jedoch ihr Bestes, um ihn wegzustoßen, als ihr Auto zu explodieren beginnt.

Dies und mehr werden die Fans in Tokyo Revengers ab dem 27. Juni um 2:07 Uhr japanischer Standardzeit auf Crunchyroll sehen.