Warum hat Connie Britton’s Abby 911 verlassen?

Warum hat Connie Brittons Abby 911 verlassen pFBHI 1 1

Die herausragende Schauspielerin Connie Britton ist bekannt für die Darstellung der interessanten und glaubwürdigen Figur der Abigail Abby Clark in 9-1-1. Durch ihre hervorragende Leistung machte sie ihre Figur schnell populär und erhielt viel Liebe von den Zuschauern. Sehr zum Entsetzen der Fans war die Schauspielerin zuletzt im Finale von Staffel 1 in einer Hauptrolle zu sehen. In der letzten Folge von Staffel 3 hat sie jedoch einen besonderen Auftritt. Aber die Fans wollten unbedingt wissen, warum die Schauspielerin die Serie verlassen hat und ob es eine Möglichkeit gibt, dass sie noch einmal zurückkehrt. Nun, wir kommen mit Antworten!

Was passierte mit Abigail Abby Clark?

9-1-1 folgt einer Gruppe von Nothelfern, die verschiedene Krisen bewältigen und gleichzeitig versuchen, ihr Privatleben im Gleichgewicht zu halten. Die Serie stellt Abby vor, eine Notrufdisponentin, die ihr Bestes gibt, um in ihrem Job zu glänzen, während sie sich um ihre kranke Mutter kümmert. In der Folge stellt sich heraus, dass ihre Mutter an Alzheimer im Spätstadium leidet und völlig von ihr abhängig ist. Glücklicherweise findet Abby Trost, nachdem sie sich mit dem Feuerwehrmann Evan Buckley alias Buck angefreundet hat, während sie ihm bei einem Notruf assistiert.

mL8Pl5zOEo7trDYOKfNJ54lfxmnfbaz btdHJkCi 2 4

Da sich Abbys Privatleben als ziemliche Herausforderung erweist, beschließt Buck, sie zu unterstützen, und reicht ihr sogar die Hand, als ihre Mutter verschwindet. Aus der Freundschaft zwischen Buck und Abby entwickelt sich bald etwas Magisches, und sie beginnen, sich zu verabreden. Gegen Ende von Staffel 1 erleidet Abby einen schockierenden Rückschlag, als ihre Mutter stirbt, was sie sehr mitnimmt. Da sie nicht gewillt ist, ihren Beruf weiter auszuüben, beschließt Abby, über ihr Leben nachzudenken und sich die Zeit zu nehmen, den Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen, nach Irland zu reisen. Mit der Entschlossenheit, ihr eigenes Leben zu leben, nimmt Abby unter Tränen Abschied von Buck und begibt sich auf ihre eigene Reise.

READ:  Ginny und Georgia Staffel 2 Erscheinungsdatum, neue Details zu Handlung und Besetzung

Warum hat Connie Britton 9-1-1 verlassen?

Die Fans waren schockiert über Connies plötzliches Ausscheiden, da sie gehofft hatten, dass die Serie die Geschichte von Abby und Buck fortsetzen würde. Da die Zuschauer unglücklich darüber waren, dass die Romanze so abrupt abgebrochen wurde, gab es zahlreiche Gerüchte und Spekulationen über den Ausstieg der Schauspielerin. Bei einer Pressetour im Jahr 2018 verriet der damalige Co-Vorsitzende von Fox, Gary Newman, jedoch: Wir lieben Connie Britton, [aber] es war immer geplant, dass es eine einjährige Rolle sein sollte. Er fuhr fort: Es war also keine Überraschung [dass sie ging]. Wenn Connie Interesse bekundet und in der Zukunft Zeit hat, weiß ich, dass Ryan [Murphy] begeistert wäre, sie zurück in die Serie zu holen.

Nf5m4180KpykQM MdX9xnZuy 3 5

Nach Connies Ausscheiden aus der Serie übernahm Jennifer Love Hewitt die Rolle der Notrufmitarbeiterin Maddie Buckley Kendall. Die Figur ist zufällig auch Bucks Schwester. Die Fans bekamen jedoch endlich den Abschluss, den sie verdient hatten, als Connie im Finale von Staffel 3 als Teil der Gastbesetzung zurückkehrte. Bei einer zufälligen Begegnung trifft Abby auf Buck, und in einem herzlichen Gespräch erwähnt sie, dass sie keine Zukunft haben können, da sie nicht mehr dieselbe Person ist, die sie einmal war. Außerdem ist sie bereits mit jemandem verlobt.

Seitdem ist Connie nicht mehr in der Show aufgetreten, und es ist unwahrscheinlich, dass sie zurückkehren wird, da ihre Geschichte einen natürlichen Endpunkt erreicht zu haben scheint. Die Schauspielerin hat in der beliebten Miniserie The White Lotus mitgespielt und wurde für eine Synchronrolle in Pandemica engagiert. Außerdem wird sie in zwei Filmen mitspielen, die sich derzeit in der Postproduktion befinden. Es handelt sich um ‚892‘ und ‚Luckiest Girl Alive‘.

READ:  Trotzdem, Episode 5: Was ist zu erwarten?