Warum ist Tokio bei einem Geldraub gestorben?

Warum ist Tokio bei einem Geldraub gestorben Jdl0XL 1 1

Für einen Fan von Money Heist wird es nie langweilig. Das Netflix-Raub-Action-Drama hält uns mit unerbittlicher Action, Dramatik und Geheimnissen ständig in Atem. In der fünften Staffel hält die Serie nicht nur an dieser Eigenschaft fest, sondern geht mit der Darstellung von Tokios (Úrsula Corberó) Tod sogar noch weiter als je zuvor. Seit der Pilotfolge war Tokio die Erzählerin der Serie, und das Publikum erwartete, dass sie bis zum Ende der Serie eine Handlungspanzerung haben würde. Wenn du dich fragst, was letztendlich zu ihrem Tod geführt hat, haben wir für dich die Lösung.

Warum ist Tokio in Money Heist gestorben?

Nach dem Raub der Königlichen Münze verbringen Tokio und Rio (Miguel Herrán) einige Tage auf einer abgelegenen Karibikinsel. Doch schon bald wird Tokio unruhig und verlässt die Insel, um ihr altes Leben zu genießen. Rio ruft sie dummerweise über ein Satellitentelefon an, weil er glaubt, es sei sicher, aber die Behörden finden ihn.

Tokio wendet sich daraufhin hilfesuchend an den Professor. Dieser erkennt, dass ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt, und beschließt, den Plan seines Bruders, Gold aus der Bank von Spanien zu stehlen, zu nutzen und die Regierung zu zwingen, Rio freizulassen. Die alte Truppe der Verbrecher trifft sich wieder, und sie verbringen wieder viel Zeit mit der Vorbereitung des Raubes.

Diesmal wird das Team von Palermo angeführt, der ursprünglich zusammen mit Berlin den Plan für den Raub entwickelt hat. Doch während des Raubes bringen seine sprunghafte Persönlichkeit und sein unberechenbares Verhalten fast das gesamte Team gegen ihn auf, und Rio stürzt ihn bald.

READ:  Scissor Seven Staffel 4: Erscheinungsdatum und Details zur Handlung

Um sie zu ärgern und dem Team eine Lektion zu erteilen, erzählt er Gandia, dem Sicherheitschef der Bank, wie er sich aus den Handschellen befreien kann. Wahrscheinlich hatte er vor, damit einen kleinen Zwischenfall zu verursachen. Er hat nicht damit gerechnet, dass sich dies als drastische Fehleinschätzung seinerseits erweisen würde. Gandia richtet in der ganzen Bank Verwüstung an. Er nimmt Tokio als Geisel und tötet später Nairobi. Obwohl die Räuber ihn schließlich fangen, ist der Schaden bereits angerichtet.

MO7rQpW2ZoIXNnecLdgFge EkgV3G7 2 4

Die letzte Folge von Staffel 5 Teil 1 ist ganz Tokio gewidmet. Die Folge baut allmählich auf die letzten Szenen auf, in denen ihr Tod dargestellt wird. Sie behauptet, dass die Menschen mehrere Leben leben. In einem Leben war sie in René (Miguel Ángel Silvestre) verliebt. Nach seinem Tod bei einem verpfuschten Banküberfall lebte sie praktisch nicht mehr, bis der Professor sie fand und rekrutierte. Sie lernte wieder zu leben, als sie Rio traf.

Zu Beginn der Staffel wird enthüllt, dass Tokio und Rio nur vorgaben, sich getrennt zu haben, um die Behörden zu täuschen, die Abhörgeräte in Rios Körper implantiert hatten. Die beiden sind immer noch sehr zusammen. In der letzten Folge bricht das Militär in die Bank ein und trennt Tokio, Denver und Manila gewaltsam von den übrigen Räubern und sperrt sie in der Küche ein. Draußen wird Tokio von Scharfschützen in Hände und Beine geschossen. Tokio bleibt freiwillig zurück, als Stockholm sie über den Speiseaufzug informiert, damit Denver und Manila hinuntergehen können.

In der Zwischenzeit versucht Rio, sie von unten zu erreichen, indem er ein Loch schafft, aber es ist nicht groß genug. Denver und Manila versuchen, eine Landezone für Tokio zu bauen, aber sie kommen zu spät. Hätte Stockholm sich nicht selbst Morphium gespritzt, hätte sie ihnen helfen können, die Arbeit früher zu beenden und Rio eine echte Chance geben können, sich zu retten. Aber in ihrem verwirrten Zustand ist Stockholm keine Hilfe.

READ:  Ist Brandy der Hund von Ricky Gervais? Stirbt der Hund in After Life Staffel 3?

Die Soldaten brechen schließlich in die Küche ein und finden Rio. Gandia ist bei ihnen. Sie bringen sie zu Fall, indem sie sie mit Kugeln durchlöchern. Aber als Gandia sie umdreht, sieht er vier Granatenstifte in ihrer Hand. Er schafft es gerade noch, eine Warnung zu rufen, bevor die vier Granaten explodieren und Tokio, Gandia und einige von Sagastas Soldaten töten. Offensichtlich haben viele Dinge gegen die Räuber gewirkt, und sie haben schließlich Tokios Tod verursacht.