Wo ist Mark D’Ambrosio von Alone Staffel 7 jetzt?

Wo ist Mark DAmbrosio von Alone Staffel 7 jetzt yAx4bIcj 1 1

Die Erfolgsserie Alone des History Channel kann nur als ein abenteuerliches Wettbewerbsprogramm beschrieben werden, bei dem insgesamt zehn Überlebenskünstler in einigen der extremsten Landschaften rund um den Globus abgesetzt werden, um zu sehen, wer am längsten überleben würde. Mit begrenzter Ausrüstung und absolut niemandem, mit dem sie sich unterhalten können, sind sie sich selbst überlassen. Die einzige Ausnahme ist, wenn sie von medizinischem Fachpersonal untersucht werden. Natürlich werden wir aufgrund der faszinierenden Handlung und der ebenso interessanten Teilnehmer ein wenig angefixt. Und wenn Sie jetzt neugierig sind, mehr über Mark D’Ambrosio aus Staffel 7 zu erfahren, dann haben wir das Richtige für Sie.

Mark D’Ambrosios einsame Reise

Mark D’Ambrosio wuchs im sonnigen und strandnahen Bundesstaat Florida auf, wo er die meiste Zeit seines Lebens mit Jagen und Fischen verbrachte. Im Alter von 22 Jahren beschloss er jedoch, seinen Beruf zu wechseln und meldete sich beim US Marine Corps. Doch als Mark den größten Teil der folgenden zehn Jahre in der Spezialeinheit verbrachte, wurden seine Jagdfähigkeiten nur noch mit anderen Überlebensfähigkeiten kombiniert, was ihn zu der Erkenntnis führte, wie notwendig die Vorbereitung auf jede Situation ist. Von der Durchführung einfacher Handlungen bis hin zum präzisen Schießen unter dynamischen Wetterbedingungen lernte Mark alles. Also beschloss er, sich in Alone auszuprobieren.

Da Mark seit der ersten Staffel ein Fan der Serie ist, war sein Einstieg in die Serie für ihn wie ein wahr gewordener Traum. Doch seine Zeit an den Ufern des Great Slave Lake in den Northwest Territories von Kanada war alles andere als wunderbar. Denn obwohl die ersten Wochen für ihn großartig verliefen, als er langsam merkte, dass er mit der Abgeschiedenheit möglicherweise zurechtkommen könnte, ging es schon nach kurzer Zeit wieder bergab. Tatsächlich bekam er nach nur 44 Tagen so viel Heimweh, dass er beschloss, auszusteigen. Wie Mark sagte, war er müde, hatte Schmerzen und fühlte sich, als könne er nicht atmen oder sehen. All dies entpuppte sich als Symptom einer schweren parasitären Infektion, die als Trichinose bekannt ist.

READ:  7 Shows wie The Empress, die Sie unbedingt sehen müssen

Wo ist Mark D’Ambrosio jetzt?

Aufgrund der Infektion wurde Mark D’Ambrosio sofort in ein Krankenhaus eingeliefert, wo ein Arzt ihm mitteilte, dass sein Herz hätte stehen bleiben können, wenn er noch ein paar Tage länger auf dem Feld geblieben wäre. Der Parasit ernährte sich von seinen inneren Organen, und nicht nur seine Leber und Milz waren schwer infiziert, sondern es hatte sich auch Flüssigkeit hinter seiner rechten Lunge angesammelt. Sein Fall war so akut, dass er, obwohl er im Oktober 2019 ausgeschieden war, von den Medizinern erst im Februar 2020 als vollkommen fit eingestuft wurde. Jetzt ist Mark so gesund, wie er nur sein kann, und er ist glücklich zurück zu Hause in Washington mit seinem kleinen Sohn Max.

Als Aufklärer der Marine, Scharfschütze, Jäger, Waldarbeiter, Ausbilder und Vater ist Mark Inhaber zweier Unternehmen, International Mountain Survival und The Woodsman Selection. Außerdem ist er Direktor des Outdoor-Programms und leitender Ausbilder am Branded Rock Canyon, einer renommierten Schieß- und Jagdsportanlage in der Nähe von Grand Junction, Colorado. Wenn Mark nicht arbeitet, verbringt er die meiste Zeit entweder mit seinem Sohn oder er unternimmt eigene Expeditionen in die Wildnis – oder beides. Um uns einen Einblick in diese Unternehmungen zu geben, hat er kürzlich sogar einen YouTube-Kanal gestartet. Sie können Mark immer und überall auf seinen sozialen Netzwerken finden.