Wurde John Panaligan gefunden? Wo ist der Mörder von Jigar Patel jetzt?

Wurde John Panaligan gefunden Wo ist der Morder von Jigar Patel jetzt UhpUg 1 1

In In Pursuit With John Walsh: Surfside Homicide von Investigation Discovery geht es um den mutmaßlichen Mord an Jigar Patel durch John Panaligan im Dezember 2016. Als die Ermittler genug hatten, um einen Haftbefehl gegen John zu erwirken, war er bereits verschwunden und konnte seitdem nicht mehr gefasst werden. Wenn Sie also neugierig auf die jüngsten Entwicklungen in diesem Fall sind, haben wir für Sie die richtigen Informationen.

Wer ist John Panaligan?

Am 7. Dezember 2016 wurde der 36-jährige Rechtsanwalt Jigar Patel tot in seinem Büro in Northbrook, Illinois, aufgefunden. Er war erdrosselt worden. Im Zuge der Ermittlungen gingen die Behörden davon aus, dass John Panaligan der Hauptverdächtige in diesem Mordfall war. Doch bevor sie ihn weiter befragen konnten, verschwand John. Zunächst wurde John etwa zwei Tage nach dem Tod von Jigar an der kanadischen Grenze aufgehalten. Er hatte versucht, von North Dakota nach Emerson in Kanada überzusetzen.

a0xF0ToVz KoxaCx 2 4

An der Grenze hielten die Behörden John jedoch an, weil er eine Handfeuerwaffe vom Kaliber.40 mit sich führte, die er nicht angemeldet hatte. Daraufhin wurde er wegen Schmuggels angeklagt und inhaftiert, bis er sich schließlich am 22. Dezember 2016 schuldig bekannte. Daraufhin wurde John zur Zahlung einer Geldstrafe, zur Abgabe der Waffe und zur Entlassung nach Verbüßung einer Haftstrafe verurteilt. Nach seiner Rückkehr in die Vereinigten Staaten wurde er von den Behörden zu weiteren Verhören im Zusammenhang mit dem Tod von Jigar aufgegriffen. Die Ermittler erfuhren, dass Jigar Kläger vertrat, die ein Unternehmen verklagten, das John teilweise gehörte: Vital Wellness Home Health, ein Gesundheitsunternehmen.

READ:  Die Zeit, als ich als Schleim wiedergeboren wurde Staffel 3: Erscheinungsdatum und Details zur Handlung

John und ein Verwandter waren Angeklagte in diesem Betrugsfall, der 2009 begann. Nur wenige Monate vor dem Mord hatten die Kläger eine Berufung gewonnen. Die Behörden betrachteten dies als mögliches Motiv. Ihnen zufolge buchte John unter einem Aliasnamen einen Termin mit Jigar am 6. Dezember. Er tauchte verkleidet auf, trug einen Trenchcoat, einen Hut und eine Maske. Die Ermittler gingen davon aus, dass John Jigar getötet hatte. Nachdem sie Johns Wohnung und seine Sachen durchsucht hatten, kamen sie zu dem Schluss, dass er der Hauptverdächtige in dem Mordfall war, aber John war zu diesem Zeitpunkt bereits verschwunden.

Wurde John Panaligan gefunden?

Gegen John Panaligan wurde im Februar 2017 ein Haftbefehl wegen Mordes ersten Grades erlassen. Die Ermittler glaubten, dass er über El Paso, Texas, nach Mexiko und dann möglicherweise auf die Philippinen reiste. John Panaligan besitzt die doppelte Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten und der Philippinen. Nach Angaben der Behörden wird er von seinen Freunden und seiner Familie unterstützt und hat Verbindungen in Illinois, Chicago, Colorado und Arizona. Der 54-Jährige wurde zuletzt in Durango, Mexiko, gesehen. Im November 2020 wurde er auf die Liste der 15 meistgesuchten Personen des US Marshals Service gesetzt.