Das Ende von Kaala Paani erklärt: Heilmittel für die LHF-Epidemie enthüllt; die letzten Überlebenden kämpfen um ihr Überleben!

Kaala Paani Ending Explained: Als erste Survival-Drama-Serie aus Indien spielt die neueste Netflix-Hindi-Thriller-Webserie (der englische Titel lautet „Dark Water“) auf den Andamanen und Nikobaren und markiert Ashutosh Gowarikers Comeback zu seiner ersten Liebe – der Schauspielerei – als Lieutenant Admiral Zibran Qadri. In der siebenteiligen Serie spielen außerdem Mona Singh als Dr. Soudamini, Amey Wagh als Polizist Ketan Kamat, Sukant Goel als Chiranjeevi, Vikas Kumar als Santosh, Radhika Mehrotra als Dr. Ritu Gagra, Arushi Sharma als Jyotsna, Chinmay Mandlekar, Poornima Indrajith und andere.

Der Film wurde von Sameer Saxena von TVF und Amit Golani entwickelt und gemeinsam mit ihm inszeniert. Präsentiert wurde er von Posham Pa Pictures, das Drehbuch stammt von Biswapati Sarkar, Amit Golani, Sandeep Saket und Nimisha Misra.

Worum geht es in der Serie Kaala Paani 2023?

Dr. Soudamini Singh ist auf der Hut vor einer nicht ganz neuen mysteriösen Krankheit und versucht ihr Bestes, um das Gesundheitspersonal zu alarmieren, als elf Patienten in ihrem Krankenhaus anfangen, einzigartige Symptome zu entwickeln, die noch nie zuvor gesehen wurden. Da sie die Fälle auf einen historischen Ausbruch zurückführt, ist sie fest entschlossen, eine möglichst einfache Lösung für das Problem zu finden. Da die offiziellen Stellen jedoch Ereignisse in ihrem eigenen Interesse planen, gerät sie in die Enge. Erst als es zu spät ist, begreifen die Beamten die wahren, tödlichen Ausmaße der drohenden Epidemie.

Abgeschnitten vom Festland und sich selbst überlassen, ist jeder auf den Andamanen- und Nikobaren-Inseln in einem natürlich entstandenen Gefängnis gefangen – mit Wasser auf allen Seiten. Da es weder einen Weg nach draußen noch nach drinnen gibt, laufen verschiedene Leben, obwohl sie getrennt sind, in dieselbe Richtung und werden durch die Gefahren des tödlichen Ausbruchs miteinander verbunden.

Kaala Paani Netflix-Ende erklärt Enthält Spoiler

Kaala Paani Ending Explained

Ketan findet die Wahrheit über das Attavus-Projekt von ATOM heraus und bringt dessen Entstehung mit der Epidemie in Verbindung, die die Andamanen und Nikobaren plagt. Er konfrontiert Herrn Wani und drängt ihn, die Wahrheit zu sagen, nachdem er ihm seine eigenen Untersuchungsergebnisse mitgeteilt hat. In dem Glauben, dass dies alles mit einem finsteren Hintergedanken geschah, ist er schockiert, als er endlich die Wahrheit erfährt, die in die andere Richtung geht. Ähnlich wie der Projekttitel verwenden auch die Orakas das Wort „Attavous“ als Bezeichnung für einen Friedhof. Ketan verbindet die Punkte mit dieser historischen Entwicklung, der die Orakas folgten, die ihre Toten auf demselben Friedhof an dem Ort bestatteten, der jetzt als Jenkins Bio Park bekannt ist.

Einer anderen Tradition folgend, säten die Orakas auf den Gräbern auch die Samen einer Pflanze aus, die als das Antibiotikum der Natur gilt – der Andamani Echinacea. Doch leider hat ATOM genau diesen Platz für ihr Geheimprojekt geräumt und damit das einzige Heilmittel, das ihnen im Kampf gegen die LHF-Epidemie helfen könnte, aus dem Weg geräumt. Ketan hatte auf Laborberichte gedrängt, um zu bestätigen, dass dieses Land der Ausgangspunkt der Epidemie war, und er hatte Recht, als er herausfand, dass es dort tatsächlich von den besagten tödlichen Bakterien wimmelte.

READ:  Die Abenteuer von LLeo Review: Spring mit Anandeshwar Dwivedi auf eine Lachreise!

Zu seiner Überraschung enthüllt Herr Wani jedoch die Wahrheit, indem er die Einzelheiten des Attavus-Projekts mitteilt, wonach ATOM am Ufer des Jenkins Lake einen Hubschrauberlandeplatz bauen sollte, der lediglich als Fototermin und Werbemaßnahme zur Begrüßung seines CEO Brandon dienen sollte. Als dieser jedoch seine Frau schickte, anstatt selbst zur Einweihung der Jenkins-Pipeline zu erscheinen, musste ATOM diese Aktion auf halbem Wege abbrechen.

Wani bestätigt, dass hinter dem Projekt nie ein finsterer Plan steckte, sondern dass sie sich einfach nicht darum kümmerten, dass das Land Teil der ökologischen Pufferzone ist, sondern es einfach besetzten, weil sie es konnten. Ähnlich wie Ketan haben auch Herr Wani und ATOM nur in ihrem eigenen Interesse gehandelt.

Auf der anderen Seite waren die Beamten, die nun glaubten, dass die Echinacea-Pflanze ausgestorben war, wild entschlossen, das Peptid, das für die Entwicklung eines Heilmittels gegen die Epidemie benötigt wurde, aus den Orakas zu extrahieren. Diese Extraktion könnte jedoch für das Volk der Orakas tödlich sein und zu ihrer endgültigen Ausrottung führen. Während die Ärzte dagegen sind, die Orakas zu benutzen, um andere zu retten, sehen die Politiker das große Ganze und sind bereit, dem einheimischen Stamm den Stecker zu ziehen. Während im Hintergrund die Vorbereitungen für die Evakuierung nach Huxley Island getroffen werden, wenden sich die höheren Stellen an Herrn Wani und behaupten, sie wollten in ihrem neu gefundenen sicheren Zufluchtsort ein Forschungszentrum für die Entwicklung von Heilmitteln einrichten.

Dann rekrutiert er Dr. Ritu Gagra als Leiterin des Teams und bittet Ketan um Hilfe, um sie zum Hauptquartier eskortieren zu lassen, von wo aus sie alle gemeinsam zur Huxey-Insel aufbrechen können. In der Zwischenzeit bemerkt Ketan seine Gefühle für Ritu und obwohl er sich dagegen sträubt, begleitet er sie zum ATOM-Hauptquartier, ohne sie darüber zu informieren.

Lies auch:Permanent Roommates Staffel 3 Review: Sumeet Vyas und Nidhi Singh sind zurück und liefern sich packende Kämpfe!

Als sie später merkt, was passiert, bittet sie ihn, der Mann zu sein, als den er sich ihr anfangs vorgestellt hat. Da er ihren Worten zustimmt, einen Weg zu finden, um Tausende von Leben zu retten, lässt er sie auf halbem Weg gehen, um sich auf ihr eigenes Abenteuer einzulassen und die Echinacea-Pflanzen zu bergen, die angeblich auf einer Insel gepflanzt wurden, von der Jyotsna sprach.

In anderen Geschichten, die parallel zum großen Evakuierungsplan laufen, verspricht Chiranjeevi, der Enmaes Platz für die Peptidextraktion aus seinem System eingenommen hatte, weil er ein Teil von Oraka ist, dem einheimischen Oraka, dass er ihm helfen würde, wieder mit seinen Kindern zusammenzukommen. So machen sie sich auf den Weg zu ihrem Fluchtplan, werden aber auf halbem Weg von der Polizei gefasst, die sie schließlich auf Befehl von Admiral Zibran Qadri freilässt.

In der Zwischenzeit erreicht Santosh den Treffpunkt, wo er schließlich seine Tochter Kaddu findet und sie wieder zusammenkommen. Obwohl er sich in diesem Moment freut, sie zu sehen, erwartet ihn in naher Zukunft eine schlimme Wendung, als sie gegen Ende der letzten Folge Symptome für LHF zeigt. Jyotsna spekulierte, dass ihre Symptome durch ihre Epilepsie-Medikamente verzögert worden sein könnten.

READ:  Marry My Husband Episode 8 Vorschau: Wann, wo und wie man sie sieht!

Obwohl Jyotsna geholfen hatte, das Vater-Tochter-Duo wieder zusammenzubringen, und bereits aufgebrochen war, um sich mit Veenu zu treffen und Dr. Gagra zu helfen, musste sie auf halbem Weg zur Schule zurückkehren, als sie Kaddus Album in ihrer Tasche fand. Als sie zurückkam, stellte sie fest, dass Kaddu erste Symptome zeigte, und sie warnte Santosh, damit sie die Behörden informieren konnten.

Santosh kann sich mit dieser neuen Entwicklung nicht abfinden und hat nicht vor, seine Tochter zurückzulassen. Er versuchte, mit Jyotsna zu verhandeln, aber als sie sich weigerte, ihm zuzustimmen, fühlte er sich gezwungen, sie loszuwerden und erwürgte sie zu Tode. Vor dem tödlichen Streit hatte Jyotsna Dr. Gagra angerufen, um ihm mitzuteilen, dass sie ihn nicht begleiten würde, ihm aber die Koordinaten der Insel mitteilte, auf der sie die Pflanzen finden konnte. Mit der Hilfe ihres Onkels Basu (der ihr beim Transport helfen würde) beschließt Jyotsna, Ritu den Namen und die Koordinaten der Insel mitzuteilen, aber bevor das geschehen konnte, geriet sie in einen Streit mit Santosh.

Daher ist Ritu nun ganz auf sich allein gestellt, um herauszufinden, wo diese Pflanzen sind, zumindest mit etwas Hilfe von Onkel Basu. Was jedoch allen entgeht, ist die Tatsache, dass die Echinacea-Pflanze viel näher bei ihnen ist, als sie ahnen. In Rückblenden enthüllt die Serie, dass Jyotsna und Veenu während ihrer Schulzeit einige Samen dieser einzigartigen Pflanze gepflanzt hatten, und da sie ihren Namen nicht kannten, nannten sie sie Jyotsna, und der Topf mit der ausgewachsenen Pflanze befand sich seitdem nur noch in ihrer Schule.

Um auf die Szene mit Enmae und Chiranjeevi zurückzukommen, die zuvor von der Polizei befreit worden waren, werden sie schließlich von den Einsatzkräften in einen Hinterhalt gelockt, der Admiral Qadris eigentliche Befehle offenbart – ihnen zu folgen, damit sie sie zum gesamten Oraka-Clan und ihrem neuen Versteck führen können. Zunächst scheint es, als hätte die Polizei sie umzingelt, doch schließlich schleichen sich die Orakas an und tun, was sie seit Beginn nicht mehr getan haben – sie verteidigen sich.

Die Polizei hatte sie immer für ein gewaltloses Volk gehalten, aber je nach Situation lernen die Orakas, sich weiterzuentwickeln und sich zu wehren, wenn nötig auch mit Gewalt. Qadri hatte gehofft, dass sie sich in ihr Schicksal fügen würden, aber eine frühere Interaktion zwischen den Angehörigen des Stammes zeigt uns, dass sie bereits besprochen hatten, wie sie vorgehen würden, wenn diese Leute hinter ihnen her wären.

Am Ende glauben die Behörden am Hafen, die auf das Auslaufen der Evakuierungsschiffe warten, dass sie erfolgreich das Leben von 5000 Menschen gerettet haben. Was ihnen jedoch entgeht, ist, dass Santosh seine infizierte Tochter bereits mitnehmen konnte, wodurch auch das Leben anderer Überlebender in Gefahr ist.

Kaala Paaniist jetzt auf Netflix als Stream verfügbar.

Lies auch:Kaala Paani Review: Düstere Realitäten werden lebendig mit einem gut besetzten Cast, der um sein Überleben kämpft