Sag mir, dass du mich liebst – Episoden 1 und 2 – Zusammenfassung und Rückblick: Das Schicksal bringt Cha Jin-woo zu seinem Klang

Sag mir, dass du mich liebstEpisoden 1 und 2 beginnen die Geschichte einer Liebe wie keine andere, als Cha Jin-woo und Jung Mo-eun zusammenkommen und das Schicksal sein Spiel spielt. Da der eine ein stilles Leben führt und die andere ihn begleiten möchte, indem sie sich die Ohren verschließt, hat die Serie uns von Anfang an mit warmen Herzen zurückgelassen.

Tell Me That You Love Me (사랑한다고 말해줘) ist das südkoreanische Remake des beliebten japanischen Dramas Aishiteiru to Ittekure aus dem Jahr 1995, das eine melodramatische Liebesgeschichte wie keine andere bietet. Unter der Regie von Kim Yoon-jin spielen Jung Woo-sung, Shin Hyun-been, Kim Ji-hyun, Lee Jae-kyoon, Shin Jae-hwi und Park Jin-joo neben anderen Darstellern in dem Drama mit.

Das Kdrama erzählt die Geschichte eines hörgeschädigten Künstlers, der sich durch seine Kunst ausdrückt, und einer aufstrebenden Schauspielerin, die sich im Laufe der Zeit in ihn verliebt. Während die beiden sich näher kommen und sich auf ihre eigene Art ausdrücken, blüht die Liebe auf eine Weise auf, die ihresgleichen sucht.

Die Synopsis der Show lautet:

Eine Romanze zwischen einem hörgeschädigten Maler, der seine Gefühle eher durch Zeichnungen als durch Worte auszudrücken pflegt, und einer aufstrebenden Schauspielerin, die ihre Gefühle durch ihre Stimme ausdrückt.

-Tell Me That You Love Me Episodes 1 and 2 Recap Contains Spoilers-

Sag mir, dass du mich liebst – Episoden 1 und 2 – Rekapitulation

Ein spielerisches Schicksal führt die Leben von Cha Jin-woo und Jung Eun-mo zusammen, als sie auf einer Reise nach Jeju aufeinander treffen. Während der eine hierher kommt, um zu entfliehen und Inspiration zu finden, kommt die andere wegen eines Jobs, der sie entmutigt. Doch das Schicksal hält etwas anderes für sie bereit, als die beiden in einen Brand in einem Restaurant verwickelt werden.

Jin-woo ist von der Szene, die sich ihm bietet, überwältigt, da Erinnerungen an die Vergangenheit in ihm hochkommen, aber Mo-eun lässt ihn nicht lange in seiner Dunkelheit verharren, sondern zieht ihn mit sich und rettet ihm das Leben. Dieser Vorfall bringt die beiden Fremden einander näher und zaubert ein unerwartetes Lächeln in ihre Gesichter.

READ:  Candy Cane Lane Kritik: Eddie Murphy Film ist länger als nötig

 

Doch der Abschied ist nicht weit, denn Jin-woo lässt sein Buch für Eun-mo zurück, das eine Skizze enthält, die er von ihr gemacht hat. Eun-mo ist zwar traurig über diesen plötzlichen Abschied, aber auch sie kehrt nach Seoul zurück und setzt ihr Leben fort, das nicht weniger ist als die Turbulenzen, die sie während des Fluges erlebt.

Diese erdrückenden Tage finden jedoch eine Erleichterung, als sie eines Tages Jin-woo trifft und endlich in der Gebärdensprache, die sie die ganze Zeit über geübt hat, mit ihm sprechen kann. Jin-woo ist schockiert von dieser Geste und spürt etwas in sich, denn zum ersten Mal in seinem Leben bemüht sich jemand, auf seine Art mit ihm zu sprechen.

Schon bald sehen die beiden ein neues Morgen in ihrem Leben, denn sie kommen sich näher, aber es gibt immer noch eine Lücke, die Zeit braucht, um sie zu füllen. Bald ergibt sich eine Gelegenheit, als Jin-woo Konzertkarten für den Sänger erhält, den er als Eun-mos Lieblingssänger in Erinnerung hat. Er übergibt ihr die Karten und wird gebeten, sie gleich danach zu begleiten.

Jin-woo lehnt die Bitte ab, aber nach Eun-mos Hartnäckigkeit gibt er schließlich nach und verspricht, sie um 18.30 Uhr vor der Konzerthalle zu treffen. Während sich die beiden auf dieses Ereignis freuen, stößt Jin-woo auf ein unerwartetes Problem, als das Kind eines Nachbarn ohne sein Wissen sein Haus betritt und die Polizei gerufen wird.

Die Polizei findet das Kind bald in Jin-woos Haus und vermutet, dass er das Kind entführt hat, weshalb er auf die Polizeiwache gebracht wird. Dort lässt man ihn auf einen Dolmetscher warten, weshalb er seine Verabredung mit Eun-mo verpasst. Schließlich trifft der Dolmetscher ein und hilft ihm, das Problem zu lösen.

READ:  Jaane Jaan Review: Jaideep Ahlawat glänzt als stiller Gewinner in diesem mittelmäßigen Sujoy Ghosh-Thriller-Comeback

 

Jin-woo läuft zum Konzert, findet dort aber niemanden vor und nimmt an, dass Eun-mo gegangen ist. In der Zwischenzeit versucht Eun-mo zu gehen, kann aber nicht mehr zurück und kommt zurück in die Konzerthalle, wo sie Jin-woo sieht. Als Jin-woo Eun-mo ankommen sieht, ist er überrascht, dass sie ihn nicht nach dem Grund für seine Verspätung fragt, sondern seine Hand in ihren Nacken legt, um ihn die Vibrationen in ihrer Kehle spüren zu lassen, während sie für ihn singt.

Und einfach so liest Jin-woo Geräusche mit seinen Augen, während Eun-woo seinen Tag wie keine andere aufhellt.

Sag mir, dass du mich liebst Episoden 1 und 2 Review

Die erste Woche von Tell Me That You Love Mehat unsere Herzen erwärmt, während Jin-woo und Eun-mo den Bildschirm und unsere Herzen erobern. Die Charaktere sind das Beste an dieser Serie und die Darsteller sind mit ihrer Leistung das Sahnehäubchen auf dem Kuchen.

Alles, von den wärmenden Tönen auf dem Bildschirm bis hin zur Handlung mit einem starken Romantik-Thema, macht diese Serie perfekt, um unsere Herzen in diesen kalten Monaten zu erwärmen. Jede Szene bringt eine andere Emotion mit sich, die von den Schauspielern so schön dargestellt wird, dass man diese Show auf keinen Fall verpassen möchte.

Alles in allem wissen Sie, dass Sie diese besondere Reise lieben werden, wenn die erste Woche Sie mit einem Lächeln und einem warmen Herzen zurücklässt.

Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, was Sie von dieser Sendung halten!

Sehen Sie Tell Me You Love Meauf Disney+.