Wer ist Alexander? Ist Jeff McEnery zurück in Letterkenny Staffel 10?

Jeder Fan von Letterkenny, der etwas auf sich hält, hat eine umfangreiche Liste von Figuren, die er nicht erwarten kann, in der Serie wiederzusehen. Durch die lange Liste exzentrischer Rollen gibt uns die Serie einige wirklich denkwürdige Charaktere, die nur wenige Auftritte haben, aber im Hintergrund weiterhin Teil der Geschichte sind.

Alexander wurde wahrscheinlich schon oft erwähnt, und die Figur spielt in den ersten Folgen der Serie eine wichtige Rolle. Aber wie viel wissen wir über ihn? Wir haben uns umgehört, um herauszufinden, was es mit Alexander auf sich hat und ob er in Letterkenny Staffel 10 auftaucht. SPOILER VORAUS.

Wer ist Alexander?

Alexander, dargestellt von Jeff McEnery, ist ein langsam lernender Kerl, der in der Pilotfolge der Serie auftritt. Nachdem er eine schmerzhafte Trennung von Angie hinter sich hat und dafür gnadenlos verspottet wird, beobachtet Wayne, wie ihr neuer Freund den ahnungslosen (und betrunkenen) Alexander in einen Müllhaufen stößt. Wayne, der sich vorgenommen hat, sich nicht mehr zu prügeln, versucht, seine Wut unter Kontrolle zu halten, doch am Ende schlägt er Angies neuen Freund zu Brei. Das öffnet die Büchse der Pandora, denn die Nachricht von Waynes Rückkehr zur Gewalttätigkeit verbreitet sich wie ein Lauffeuer, und jeder fähige (und unfähige) Kämpfer in der Stadt steht Schlange, um ihn auszuschalten und der neue harte Kerl von Letterkenny zu werden.

So wird die ikonische Tradition der Serie, Rechnungen mit einem guten Faustkampf zu begleichen, unter anderem dank Alexander begründet. Die harmlose Figur, die selten spricht und oft schikaniert wird, bringt Wayne im Wesentlichen wieder dazu, sich zu prügeln, was den Rest der Geschichte der Serie prägt. Wir erfahren auch, dass Alexander der Cousin von Joint Boy ist, weshalb dieser sich Wayne als Geste der Dankbarkeit nähert und versucht, sich mit ihm zu versöhnen.

READ:  Wo wurde Outlander Staffel 5 gedreht?

Natürlich weigert sich Wayne, der nun wieder in Kampfform ist, zurückzuweichen, und es kommt zu einer handfesten Schlägerei zwischen ihm und Joint Boy. Später sehen wir Alexander wieder, als er als Hausmeister bei MoDean’s angestellt wird – ein Job, den er verständlicherweise ekelhaft findet und Wayne ausführlich beschreibt.

Ist Alexander zurück in Letterkenny Staffel 10?

Nach einer langen Pause (seit Staffel 8) sehen wir Alexander in Staffel 10 Folge 6 (Sundays are for Picking Stones) wieder. Er kommt, um die Hicks zu einem Buck and Doe einzuladen, einer Party vor der Hochzeit, die vom Trauzeugen und der Trauzeugin veranstaltet wird, um Geld für die Hochzeit selbst zu sammeln. Das veranlasst die Hicks, in ihren Truck zu steigen und (betrunken) durch die Stadt zu fahren, um nach Leuten zu suchen, die ihnen helfen, Steine zu sammeln, um den Boden zu säubern und die Hochzeitsparty vorzubereiten.

So hat Alexander einen kurzen Auftritt, und obwohl er es nicht weiß, hat seine Anwesenheit wieder einmal eine größere Wirkung als erwartet. Er bringt die Hicks dazu, in der Stadt herumzufahren, und setzt damit im Wesentlichen die Handlung der Folge in Gang. Alexander selbst taucht, wie schon zuvor, nach seinen ersten Dialogen nicht mehr in der Episode auf.