6 Sendungen wie Solos, die Sie unbedingt sehen müssen

6 Sendungen wie Solos die Sie unbedingt sehen mussen PrmeAJLjZ 1 1

‚Solos‘ ist eine Sci-Fi-Anthologie-Serie, die verschiedene Facetten der menschlichen Erfahrung durch ihre 7 verschiedenen Protagonisten erforscht. Jede Episode ist einem Protagonisten gewidmet, der sich mit einer Situation konfrontiert sieht, die ihn auf unterschiedliche Art und Weise testet. Die Serie ist gleichzeitig herzerwärmend und mahnend über die menschliche Natur. Unter ihrem einfachen Erzählformat setzt sich die Serie mit einigen tiefgründigen Aspekten der menschlichen Psyche auseinander.

Wenn Sie Sci-Fi-Anthologien mögen, die nicht nur hochtrabende philosophische Ideen über die menschliche Natur erforschen, sondern auch eine nette Dosis futuristischer Technik bieten, die das Sci-Fi-Kino zu einem Genuss macht, haben wir ein paar tolle Empfehlungen für Sie! Die meisten dieser Serien können Sie ähnlich wie Solos auf Netflix, Hulu oder Amazon Prime sehen.

6. Love, Death & Robots (2019-)

oLo7KGAimzbHNeCab 9SDKuo8F 2 4

‚Love, Death & Robots‘ stammt aus den Köpfen von Tim Miller, der für die Regie von ‚Deadpool‘ bekannt ist, und David Fincher, dem Mann hinter mehreren bewusstseinsverändernden Filmen wie ‚Fight Club‘ und ‚Der seltsame Fall des Benjamin Button‘. Die Anthologie-Serie, die eine Neuinterpretation ihrer Ideen für ein anderes Sci-Fi-Projekt ist, zeigt kurze Episoden, die verschiedene Kombinationen der 3 Elemente im Titel der Serie erforschen. Es genügt zu sagen, dass die Serie, ähnlich wie Solos, tiefgründig und mit einem ständig wechselnden Team von Animatoren aus der ganzen Welt, visuell prächtig ist. Jede mundgerechte Episode ist zudem unter 20 Minuten gehalten.

5. Electric Dreams (2017-)

T3MpCo2IgRhRbgVE0FydFAw3Kbki4wwP9P fxAN4sC 3 5

‚Electric Dreams‘ ist eine Anthologie-Serie, die auf den Werken des verstorbenen Science-Fiction-Autors Philip K. Dick basiert, der auch als unterschätzter Meister der dystopischen Fiktion gilt. Inspiriert von den Kurzgeschichten des Autors, von denen er mehr als hundert geschrieben hat, berührt die Serie eine Reihe von Themen mit einer besonderen Vorliebe für futuristische Dystopien. Das Interesse des Autors an der Natur der Realität und der Wahrnehmung sorgt auch für einige wirklich verblüffende Episoden, die, wie Solos, Sie noch lange nach dem Abspann über ihre Ideen nachdenken lassen werden.

READ:  Die 19 besten Horrorfilme auf Amazon Prime im Moment

4. Tales from the Loop (2020-)

iAnU6McHa1zecqZ26k8Kc ddE5rTwWK 4 6

Entwickelt und geschrieben von Nathaniel Halpern, ist Tales from the Loop zwar keine reine Anthologie, aber eine Sci-Fi-Serie, die die Episoden dennoch weit genug voneinander entfernt, dass sie sich wie eigenständige Geschichten anfühlen. Angesiedelt in der fiktiven Stadt Mercer, Ohio, in der sich auch eine futuristische Forschungseinrichtung namens The Loop befindet, wird jede Episode von einer bestimmten Anomalie bestimmt, die von der Einrichtung ausgeht. Ähnlich wie bei Solos nutzt die Serie futuristische Technologie, um Situationen zu schaffen, die zu berührenden menschlichen Erkenntnissen führen. Basierend auf dem Kunstbuch des schwedischen Künstlers Simon Stålenhag, ist die Serie auch visuell atemberaubend.

3. The Twilight Zone (1959-)

2zXkYqEFcbV kxQIIg 5 7

Die unverzichtbare Sci-Fi-Anthologie The Twilight Zone unterhält Sci-Fi-Fans seit ihrer ersten Schwarz-Weiß-Ausgabe im Jahr 1959. Die Serie war dafür verantwortlich, dass viele Zuschauer das Sci-Fi-Genre kennenlernten, als es noch nicht so bekannt war, und hat bis heute drei weitere Staffeln erlebt. Jede Episode bietet eine verblüffende Geschichte, die mit einer Wendung endet. Die Themen, die in der Serie erforscht werden, sind breiter gefächert als bei den meisten Sci-Fi-Serien, und die Serie bewegt sich gelegentlich im Bereich von Horror und Thriller. Dennoch bleibt die Serie ihren Sci-Fi-Wurzeln treu und bietet Episoden, die von legendären Sci-Fi-Autoren wie Charles Beaumont und Ray Bradbury geschrieben wurden.

2. SF8 (2020-)

OzLgUCxQX8Da2x xflNqor 6 8

Die südkoreanische Sci-Fi-Anthologie-Serie SF8 taucht tief in futuristische Konzepte und deren Auswirkungen auf die Menschen ein. Jede Episode der Serie wird von einem anderen Regisseur inszeniert, wobei das gemeinsame Thema die Suche nach einer idealen menschlichen Gesellschaft ist. Wie jede gute Sci-Fi-Serie hält SF8 die Balance zwischen gewichtigen Ideen und ausgeklügelten Spielereien und bleibt dabei tief genug in aktuellen gesellschaftlichen Themen verwurzelt, um sich tiefgründig anzufühlen. Wie Solos zeichnet sich auch diese Serie durch eine starke Charakterentwicklung aus, die die Handlung jeder Episode organisch vorantreibt.

READ:  Landscapers Staffel 2: Erneuert oder abgesagt?

1. Black Mirror (2011-)

xZHOVaCrLWXGH CIOESb 7 9

Die definitive Sci-Fi-Anthologie-Serie unserer Zeit, Black Mirror trifft mit seiner meisterhaften Balance von gegenwärtigen sozialen Dilemmas, die durch tief verwickelte futuristische Szenarien erforscht werden, ins Schwarze. Mit Themen, die von tiefsitzenden menschlichen Ängsten bis hin zur invasiven Natur der sozialen Medien reichen, ist die Serie dafür bekannt, relativ normale Konzepte auf die Spitze zu treiben. Der Ehrgeiz der Serie führt zu einer leichten Inkonsistenz in der Qualität der Episoden, aber wenn die verblüffende Natur von Solos Sie begeistert hat, dann wird Black Mirror Sie positiv atemlos zurücklassen.