8 Filme wie Triangle of Sadness, die Sie sehen müssen

8 Filme wie Triangle of Sadness die Sie sehen mussen 4kFIbZw 1 1

Unter der Regie von Ruben Östlund ist Triangle of Sadness eine satirische schwarze Komödie. Der Film folgt einer Gruppe reicher Leute an Bord einer luxuriösen Kreuzfahrt, bei der die Besatzungsmitglieder fast jeden absurden Wunsch der Gäste erfüllen. Unglücklicherweise sinkt das Schiff, die Gäste und die Besatzungsmitglieder stranden auf einer Insel, und alle müssen ums Überleben kämpfen.

‚Triangle of Sadness‘ ist eine tiefgründige Geschichte, die zeigt, wie Hierarchien in der Gesellschaft funktionieren. Die Darstellung des Einflusses der sozialen Medien und des Klassenkampfes ist ein wichtiger Bestandteil der Geschichte und lässt den Zuschauer über deren Auswirkungen in der realen Welt nachdenken. Wenn Sie Filme mit solchen satirischen Elementen lieben, haben wir eine Liste von Filmen für Sie. Die meisten dieser Filme, die ähnlich wie Triangle of Sadness sind, können Sie auf Netflix, Hulu oder Amazon Prime ansehen.

8. Herr der Fliegen (1990)

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von William Golding ist Herr der Fliegen ein ungewöhnlicher Film, der dem Genre des Insel-Survival einen Hauch von Politik verleiht. Als ein Flugzeug voller Studenten abstürzt, sitzen die Schüler auf einer abgelegenen Insel fest. Bald werden die Kadetten in zwei Gruppen aufgeteilt, die von Ralph und Jack angeführt werden. Während Ralphs Gruppe zivilisiert ist, werden Jacks Leute zu Wilden, und es kommt zu Spannungen zwischen den beiden Trupps.

Die Kulisse der Insel und der Kampf ums Überleben in Herr der Fliegen erinnern an Dreieck der Traurigkeit. Außerdem erinnert die Art und Weise, wie sich Ralph als Anführer unter den Schülern hervorhebt, daran, wie Abigail die Kontrolle über die Überlebenden übernimmt. Beide Filme zeigen auf wunderbare Weise, wie der Überlebensinstinkt die menschliche Denkweise verändern und Menschen daran hindern kann, zu erkennen, was richtig und falsch ist.

7. Der Strand (2000)

0InprfMBTCFfDv1NiTX3k7PLlArn2f5FtL AzHWAjcH 2 4

Der von Danny Boyle inszenierte Film The Beach basiert auf dem gleichnamigen Roman von Alex Garland und dreht sich um Richard (Leonardo DiCaprio), einen jungen Amerikaner, der die Welt erkunden will. Als Richard (Leonardo DiCaprio) ein Paar kennenlernt, das auf eine abgelegene, unbewohnte Insel fährt, beschließt er, mitzukommen. Als er jedoch dort ankommt, stellt er fest, dass die Insel eine Gruppe von Menschen beherbergt, die einer Sekte angehören und sich von der Außenwelt abschotten wollen.

Obwohl sich die Handlung von The Beach stark von der von Triangle of Sadness unterscheidet, ähneln sich die Filme, wenn es um die Regeln auf der Insel geht. Darüber hinaus ähneln Richard und der Anführer der Gemeinschaft der Beziehung zwischen Carl und Abigail. Beide Filme sind faszinierende Beispiele für Überleben, Macht und Hierarchie.

READ:  The Blacklist Staffel 9 Episode 5 Erscheinungsdatum, Zeit und Spoiler

6. Elysium (2013)

qwJbh4ezUe2mPZB5 KzaW40mM 3 5

‚Elysium‘ ist ein dystopischer Science-Fiction-Film, der die Ungleichheit zwischen Arm und Reich thematisiert. In dem Film leben die Reichen auf einer Raumstation namens Elysium, während die Armen auf der Erde leben, die verrottet und dekadent ist. Ein Mann namens Max beschließt, dies zu ändern und die Kluft zwischen der Erde und Elysium zu überbrücken. Wie Dreieck der Traurigkeit zeigt auch Elysium, wie einflussreich die elitäre Klasse ist und wie die Menschen an der Spitze der Hierarchie ihre Macht für ihre egoistischen Motive ausnutzen. Ein weiterer interessanter Aspekt ist, wie sich das Machtgleichgewicht in beiden Filmen von den Wohlhabenden zu den Menschen unter ihnen verschiebt. Diese Facetten verleihen den Filmen zusätzliche Ebenen und heben die Geschichte für das Publikum an.

5. The Square (2017)

oXWio5XTo26OeX48cp7 2cYoK 4 6

Unter der Regie von Ruben Östlund erzählt The Square die Geschichte eines Kunstkurators, der eine umstrittene Kunstausstellung ins Leben ruft. Die Geschichte folgt seinem Weg von der Entdeckung der Idee für das Kunstwerk bis hin zur Reaktion des Publikums auf die Ausstellung. Die gesamte Erzählung ist eine satirische Betrachtung der Überheblichkeit, die in der Kunstindustrie vorherrscht. The Square enthält mehrere Nuancen über die elitäre Klasse, ihr Verhalten und ihre Denkweise, die an Triangle of Sadness erinnern. In beiden Filmen wird gezeigt, wie die Menschen ein Kunstwerk oder eine Superyacht aufgrund des Preises, der an ihnen hängt, wahrnehmen. Diese Aspekte machen den Film faszinierend und lassen den Zuschauer mit einer ergreifenden Botschaft zurück.

4. Snowpiercer (2013)

vzA0yAx9EKhcLCaao Fjkvh3 5 7

Der von Bong Joon-ho inszenierte Film Snowpiercer basiert auf der französischen Graphic Novel Le Transperceneige von Jacques Lob. Der Film zeigt den Klassismus und die gesellschaftliche Hierarchie in einer postapokalyptischen Ära. Im Film ist der gesamte Planet eingefroren, und es gibt nur einen Zug namens Snowpiercer, der ständig um die Welt fährt und die einzigen Überlebenden der Erde transportiert.

Die Passagiere werden je nach Klasse auf verschiedene Waggons aufgeteilt, die bestimmen, unter welchen Bedingungen sie leben oder überleben. Curtis (Chris Evans) und eine Gruppe von Leuten, die der untersten Klasse angehören, beschließen, das System zu durchbrechen und die Kontrolle über den Zug zu übernehmen. Die Annehmlichkeiten, die die Reichen in dem titelgebenden Zug erhalten, sind mit denen einer Superyacht vergleichbar, auf der die Gäste alle Arten von Luxus genießen. Es gibt jedoch einen entscheidenden Unterschied zwischen den beiden Filmen. Während Curtis und seine Gruppe aktiv versuchen, das Machtgleichgewicht zu verschieben, wird Abigail durch die Umstände und nicht durch ihre Bemühungen zur Anführerin.

READ:  Was passierte mit Mallory Gulley bei Street Outlaws?

3. Sorry to Bother You (2018)

VGWhxLVR2DPS HS39biVya 6 8

‚Sorry to Bother You‘ ist ein surrealer Satirefilm über Cassius/Cash, einen Schwarzen, der ins Telemarketing-Geschäft einsteigt. Bald merkt er, dass er einen weißen Akzent annehmen muss, um in diesem Beruf erfolgreich zu sein. Also tut Cassius dies und wird mit der Zeit reich. Als alles gut läuft, entdeckt Cassius, wie tief er in eine Verschwörung verstrickt ist. Er muss sich entscheiden zwischen Geldverdienen und dem, was richtig ist.

Obwohl sich der Ton von Sorry to Bother You und Triangle of Sadness unterscheidet, handelt es sich um metaphorische Darstellungen von Kapitalismus bzw. Klassismus. Cassius‘ Verwandlung von einem einfachen schwarzen Mann in einen reichen Mann, der gerne Geld verdient, ist wunderschön. Sie erinnert uns an Carl aus Triangle of Sadness, der von einem wenig beliebten Mann zu einer Social-Media-Sensation werden will. Cassius und Carl zeigen, wie Menschen von dem, was sie sehen, gefangen genommen werden können, ohne sich der Konsequenzen bewusst zu sein.

2. Parasite (2019)

YpU0Mbx8nJ5iJFE45MIUfD9pp xnYgZpmpl 7 9
Bong Joon-Ho’s Parasite ist ein Meisterwerk, wenn es um die Darstellung von Klassismus geht. Die schwarze Satirekomödie folgt einer armen Familie, die im Haus eines reichen Paares arbeitet. Als sie das Vertrauen der Hausbesitzer ausnutzen und etwas Schockierendes in ihrem Haus entdecken, wird es jedoch dunkel. Sowohl Triangle of Sadness als auch Parasite zeigen, wie Menschen sich nach dem sehnen, was sie nicht haben können. Auf der einen Seite möchte die Familie aus der Unterschicht reich werden, auf der anderen Seite möchte Abigail die Macht haben, eine ganze Mannschaft zu kontrollieren. Beide Filme zeigen, wie Reichtum und Macht Menschen auf bizarre Weise verändern können. Parasite ist eine tiefgründige Betrachtung der sozioökonomischen Klassen und der Wahrnehmung dieser Klassen durch die Menschen.

1. Die Speisekarte (2022)

kYCHc5WytCgTMNKt LohmBL9 8 10
Bildnachweis: Eric Zachanowich/20th Century Studios

The Menu ist eine schwarze Horrorkomödie, die eine Gruppe von Gästen begleitet, die auf eine abgelegene Insel fahren, um dort von Starkoch Julian Slowik (Ralph Fiennes) verwöhnt zu werden. Als die Gäste dort ankommen, entpuppen sich die Gerichte als nicht so, wie sie es erwartet haben, und bald wird ihnen klar, warum sie auf die Insel eingeladen wurden. Wie Dreieck der Traurigkeit zeigt auch Das Menü, dass für die Elite alles mit Geld und Status gleichzusetzen ist. In beiden Filmen platzt die Blase, in der die Wohlhabenden leben, und sie müssen ums Überleben kämpfen. Beide Filme fesseln den Zuschauer bis zum Schluss, wenn er den Gästen beim Versuch zu überleben und von der Insel zu kommen, folgt.