Attack on Titan Staffel 4 Episode 20 Zusammenfassung

Attack on Titan Staffel 4 Episode 20 Zusammenfassung ELEdGd10 1 1

Attack on Titan basiert auf der gleichnamigen Manga-Serie und ist eine fortlaufende Anime-Serie, die sich derzeit in ihrer letzten Staffel befindet. Sie folgt der Geschichte von Eren, dem Protagonisten, der sich beim Militär meldet, um gegen die riesigen und lebensbedrohlichen Kreaturen namens Titanen zu kämpfen.

Im Laufe der Handlung der Serie erfahren sowohl die Fans als auch Eren immer mehr über ihre Geschichte und die Wahrheit ihrer Existenz. Mit der Wahrheit vor Augen beschließt Eren, sich an denen zu rächen, die sie unterdrückt und ihnen Leid zugefügt haben. Lasst uns Attack on Titan Staffel 4 Folge 20 Zusammenfassung besprechen.

Attack on Titan Staffel 4 Episode 20 Zusammenfassung 94h7LEka 2 4

Attack on Titan Staffel 4 Episode 20 Zusammenfassung – Grisha’s Memories

Wir gehen durch die Erinnerungen von Grisha, dem Vater von Eren und Zeke, wo sie versuchen, durch die Augen von Grisha zu sehen. Zeke will, dass Eren erkennt, dass Grisha ihn nur als Werkzeug benutzen wollte und sonst nichts. Zumindest wollte er das, aber die Dinge entwickeln sich anders.

Mit jeder Erinnerung wird Zeke klarer, dass Grisha Eren die Art von Freiheit gegeben hat, die er in seiner Kindheit von seinem Vater nicht bekommen hatte. Er hatte immer die Entschlossenheit, für seine Freiheit zu kämpfen, genau wie sein Sohn.

Der Fall von Maria

Bei verschiedenen Begegnungen vermutet Grisha schließlich die Anwesenheit seiner beiden Söhne und gibt sie zu. Er sagt, dass er Zeke nicht vergessen hat, was ihn selbst überrascht. In der nächsten Phase der Erinnerung springen wir zu dem Tag, an dem die Mauer Maria fiel.

READ:  Wie alt ist Therese Coffey? Die neue Ministerin für Gesundheit und soziale Dienste, wer?

Grischa sieht sich am selben Tag in der unterirdischen Kapelle mit Freida Reiss zusammen. Obwohl Grisha sie um Hilfe bittet, sagt sie, dass sie sich nicht für die Rettung von Wall Maria einsetzen wird. Die Eldianer werden diese Tragödie durchstehen und für ihre Sünden büßen müssen.

Attack on Titan Staffel 4 Episode 20 Zusammenfassung qndxX 3 5

Der Angriffs-Titan

Grisha sagt, dass es die Zukunftserinnerungen des Angriffs-Titans waren, die ihn an diesen Ort geführt haben. Er muss den Gründer-Titan bekommen und dafür muss er sie töten und der königlichen Blutlinie ein Ende setzen. Trotz seiner Entschlossenheit ist er jedoch nicht in der Lage, Kinder zu töten.

Eren, der die Situation versteht, kommuniziert mit Grisha und bittet ihn, die Person vor ihm zu töten. Nach einigem Zögern beginnt das Massaker und es wird blutig. Nach der Tötung wendet sich Grisha an Zeke und entschuldigt sich bei ihm für alles, was ihm widerfahren ist.

Attack on Titan Staffel 4 Episode 20 Zusammenfassung AUVeuiY 4 6

Attack on Titan Staffel 4 Episode 21 – Was zu erwarten ist

Jetzt, wo Zeke erkannt hat, dass sein Vater sich trotz all seiner Vorurteile um ihn gekümmert hat, wird er sicherlich seine Meinung ändern. Wir wissen nicht, in welchem Ausmaß, aber vielleicht wird er versuchen, die Dinge anders zu lösen. Was Eren angeht, so ist das eine ganz andere Geschichte.

Wir haben erfahren, dass Eren Zeke manipuliert hat, um an die Pfade zu gelangen, und er hat kein Interesse daran, sich in Zekes Pläne einzumischen. Er hat sein eigenes Ziel, und um das zu erreichen, wird er alles tun und sich sogar zum Feind der Welt machen. Wir werden vielleicht einige interessante Entwicklungen in AoT sehen, wenn wir mit der Geschichte vorankommen.

Attack on Titan Staffel 4 Episode 20 – Wo man sie sehen kann

Du kannst Attack on Titan Staffel 4 Folge 20 auf Crunchyroll und Funimation sehen.

READ:  Hawkeye Episode 5 Veröffentlichungsdatum, Plot und weitere Updates

Was ist dein Lieblingsmoment aus der letzten AoT-Folge? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Für weitere AoT-Updates vergiss nicht, uns auf den sozialen Medien zu folgen.