Was ist die Sünde von Zunesha? One Piece Kapitel 1040 Spoiler enthüllen neue Informationen

Was ist die Sunde von Zunesha One Piece Kapitel 1040 Spoiler d5RIE3J 1 1

One Piece Kapitel 1040 Leaks und Spoiler sind gerade herausgekommen und ein großes Gesprächsthema des Kapitels war Zuneshas Verbindung mit JoyBoy und das Verbrechen, das er in der Vergangenheit begangen hat und für das er bestraft wird. Abgesehen davon besteht auch die Möglichkeit, dass Zunesha in den großen Krieg vor 800 Jahren verwickelt war.

In den Spoilern zu One Piece Kapitel 1040 haben wir auch von Big Moms Niederlage gegen das Paar Law und Kid erfahren. Das größte Augenmerk liegt jedoch auf Zunesha, seinen Ursprüngen und seiner Verbindung zu JoyBoy. Lasst uns besprechen, was Zuneshas Sünde ist und ein bisschen von der Geschichte von One Piece aufdecken.

Was ist die Sunde von Zunesha FuZH8Ay 2 4

Was ist die Sünde von Zunesha?

Wir haben zum ersten Mal während des Zou-Bogens erfahren, dass Zunesha für ein Verbrechen bestraft wird, das er in der Vergangenheit begangen hat. Es wurde nicht erwähnt, wie weit in der Geschichte er in das Verbrechen verwickelt war, aber jüngste Enthüllungen haben gezeigt, dass es mit dem leeren Jahrhundert zu tun hat.

Wie üblich begann die One Piece-Gemeinde nach Bekanntwerden dieser Information, sich den Kopf zu zerbrechen und die Seiten aller vorherigen Kapitel durchzublättern, um einen Hinweis zu finden. Heute werden wir einige der besten Theorien auflisten, die sich die Community zu dieser neuesten Enthüllung ausgedacht hat.

Entschuldigung an Fishman

Wenn du die Uhren zurückdrehen könntest zum Fishman Island Bogen, gab es ein Gespräch zwischen Nico Robin und Neptun. Neptun erzählte Robin von einem Poneglyph, das eine Entschuldigung von JoyBoy enthielt. Der Grund dafür wurde jedoch nie genannt oder im Stein erwähnt.

READ:  The Boys Staffel 3: Besetzung, Handlung, Trailer und viele weitere Neuigkeiten, die man wissen muss

Nun spekulieren Fans, dass es sehr wohl mit Zunesha zu tun haben könnte. Vielleicht hatte JoyBoy Zunesha während des Krieges vor 800 Jahren die Aufgabe gegeben, die Fischmenscheninsel an einem sicheren Ort zu finden, was ihm jedoch nicht gelang, weshalb er bestraft wurde. Das scheint eine verrückte Theorie zu sein, und die Wahrscheinlichkeit, dass sie wahr ist, ist sehr gering, aber es ist trotzdem eine Überlegung wert.

Was ist die Sunde von Zunesha ACCVHM53 3 5

Zunesha war JoyBoys Verbündeter

Durch die Worte von Momonosuke haben wir im letzten Kapitel erfahren, dass Zunesha ein Nakama von JoyBoy war. Es ist auch möglich, dass er die Person war, die JoyBoy am nächsten stand, weshalb die Regierung ihn bestrafte, als sie den Krieg verloren.

Das klingt nach der plausibelsten Theorie, da die Leute, die jemanden bestrafen könnten, der mit JoyBoy verbunden ist, von der Regierung sein könnten. Allerdings ist es nichts Alltägliches, eine riesige Schleife über Jahre hinweg zu drehen. Es muss jemand sehr Starkes sein und jemand, der uns noch nicht vorgestellt wurde.

Es ist eine Selbstbestrafung

Oda wirft gerne Mythologie und religiöse Symbolik in die Serie. Das könnte auch bei Zunesha der Fall sein. Vielleicht hatte Zunesha die Aufgabe, alle Fischmenschen und Minks auf den Noah zu tragen und sie vor dem Krieg zu schützen, der vor 800 Jahren stattfand. Vielleicht war er dazu aber gar nicht in der Lage.

Um für seine Sünden zu büßen, könnte Zunesha den Stamm der Nerze all die Jahre auf seinem Rücken getragen haben, um sie vor den Fängen der Weltregierung zu verstecken. Das könnte der Grund sein, warum er immer in Bewegung bleibt, damit die Regierung und andere die Nerze nicht aufspüren können.

READ:  The Queen's Gambit Staffel 2: Erscheinungsdatum, Besetzung und Handlung

Was ist deine beste Theorie zu diesem Thema? Lasst es uns weiter unten wissen. Für weitere Updates folgen Sie uns bitte auf den sozialen Medien. One Piece ist auf Viz Media und Mangaplus zu lesen.