11 Anime, die man gesehen haben muss, wenn man Rising of The Shield Hero liebt

11 Anime die man gesehen haben muss wenn man Rising of The Shield LNvwA 1 1

‚Rising of The Shield Hero‘, auch bekannt als ‚Tate no Yuusha no Nariagari‘, ist ein Isekai-Anime, der vor kurzem auf Sendung ging. Die Serie ist unterhaltsam und die ersten paar ausgestrahlten Episoden haben den Leuten gefallen. Während du also auf die nächsten Episoden wartest, solltest du dir ein paar ähnliche Serien ansehen. Die meisten dieser Anime wurden bereits ausgestrahlt und sind recht unterhaltsam. Hier ist die Liste der Anime, die Rising of The Shield Hero ähneln und die wir empfehlen. Du kannst mehrere dieser Anime wie Rising of The Shield Hero auf Crunchyroll oder Netflix sehen.

11. Deadman Wonderland (2011)

Xae1Eqei5JX80 hwGJAf 2 4
Deadman Wonderland

Deadman Wonderland ist kein besonders toller Anime, aber wenn du etwas Kurzweiliges suchst, das ähnlich wie The Rising of The Shield Hero gewalttätig ist und viele Obszönitäten enthält, dann solltest du ihn dir ansehen. Der Anime hat insgesamt 12 Episoden und jede Episode ist etwa 24 Minuten lang. Der Protagonist dieses Anime ist Ganta Igarashi. Er ist scheinbar ein ganz normaler Mittelschüler, der mit seiner ganzen Klasse im Rahmen eines Ausflugs einen Vergnügungspark im Gefängnis besucht. Der Park heißt Deadman Wonderland und die Insassen treten zur Unterhaltung der Zuschauer auf. Doch die Dinge nehmen eine düstere Wendung, als ein mysteriöser Mann in Rot auftaucht und seine Mitschüler abschlachtet. Irgendwie sieht es so aus, als sei Ganta der Täter, und er erhält ein Todesurteil und wird ins Deadman Wonderland geschickt.

Dies ist ein Ort, an dem es schwer sein wird, zu überleben, da die Gefangenen in tödlichen Kämpfen gegeneinander antreten müssen. Obwohl seine Unerfahrenheit anfangs überwiegt, lernt Ganta, dass er sein Blut kontrollieren und es als Waffe einsetzen kann. Er nutzt seine Fähigkeiten, um in der rauen Umgebung zu überleben, während er gleichzeitig versucht, den Mann in Rot zu finden. Der Mann, der für seine derzeitige missliche Lage verantwortlich ist.

10. Dungeon ni Deai wo Motomeru no wa Machigatteiru Darou ka (2015)

VqSbhtcuZ5CU 9cn2XSSEy 3 5

Man könnte sich fragen, warum ‚Dungeon ni Deai wo Motomeru no wa Machigatteiru Darou ka‘ auf dieser Liste steht? Dafür gibt es mehrere Gründe. Der erste ist ein ähnliches Setting. Beide Welten sind magisch, der einzige Unterschied besteht darin, dass der Protagonist in diesem Anime nicht neu in seiner Fantasiewelt ist. Die zweite Ähnlichkeit besteht darin, dass beide Protagonisten ganz unten anfangen und hart arbeiten und sich hocharbeiten müssen, um mächtig zu werden.

Bell Cranel lebt in der Stadt Orario, einem Ort, der alles andere als langweilig ist. Er lebt in einer Welt, in der Götter und Menschen nebeneinander existieren und es schwer haben, miteinander auszukommen. Bell träumt davon, der größte Abenteurer aller Zeiten zu werden. Doch seine Träume bekommen eine Chance, Wirklichkeit zu werden, als er Hestia, einer einsamen Göttin, begegnet. Hestia beschließt, den jungen Abenteurer bei seiner Suche zu unterstützen. Das Duo beschließt, sich auf ein gefährliches Abenteuer einzulassen und die Katakomben unter der Stadt zu erforschen. Dungeon nennt man diese Katakomben, in denen gefährliche Kreaturen, Kreaturen der Dunkelheit, leben. Ist Bells Entschlossenheit stark genug, um ihn durchzubringen?

9. Arifureta: From Commonplace to World’s Strongest (2019)

VCjuusC5DzefoyApF FbkXo 4 6

‚Arifureta: Vom Gewöhnlichen zum Stärksten der Welt ist in Bezug auf die Protagonistin ähnlich wie The Rising of The Shield Hero. Beide werden in eine andere, spielähnliche Fantasiewelt versetzt. Sie beginnen mit minimaler oder gar keiner Macht und werden von anderen Leuten verspottet. Sie strengen sich an und werden schließlich ziemlich mächtig. Arifureta: From Commonplace to World’s Strongest steht auf dieser Liste, weil das Gefühl, die Handlung und der Protagonist dem Shield Hero sehr ähnlich sind. Dieser Anime muss noch ausgestrahlt werden, und es kann sein, dass du noch ein paar Monate warten musst, bis die Serie auf dem Bildschirm erscheint.

Hajime Nagumo, der Protagonist des Anime, ist ein Otaku, der immer mit einem verschlafenen Gesicht in den Unterricht kommt, nachdem er die ganze Nacht durchgearbeitet hat. Seine Klassenkameraden hassen ihn für seine Nähe zu Kaori, die alle mögen und von der sie sich inspirieren lassen. Eines Tages wird seine gesamte Klasse in eine Fantasiewelt versetzt, in der jeder seiner Mitschüler gottgleiche Kräfte erlangt. Doch Hajime erhält die schwächste Kraft und wird von seinen Mitschülern erneut schikaniert. Der Anime dreht sich um Hajime, der sich bemüht, mächtig zu werden und in dieser magischen Welt weit weg von zu Hause zu überleben. Die Serie wird voraussichtlich im Juli dieses Jahres ausgestrahlt.

READ:  22 beste britische/BBC-TV-Serien auf Netflix im Moment

8. Re: Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu (2016)

E9pcfeFueyioqt4koZ0QisZ20h RliNnca 5 7

Bleiben wir beim Konzept eines Protagonisten, der in eine andere Welt versetzt wird, so haben wir Re: Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu‘. Der Anime hat insgesamt 25 Episoden und jede Episode ist etwa 25 Minuten lang. Wie Noafumi in The Rising of The Shield Hero ist auch der Protagonist von Re: Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu‘ zu seiner großen Überraschung in eine unbekannte Welt gebracht. Zu Beginn ist er ziemlich schwach und unerfahren, aber mit der Zeit gewinnt er an Erfahrung und wird viel anpassungsfähiger und stärker. Subaru Natsuki ist die Hauptfigur in diesem Anime, der sich in einer Fantasiewelt wiederfindet, von der er keine Ahnung hat.

Als er dort landet, greifen ihn einige Schläger an und Subaru verliert den Kampf schnell und wird verletzt. Zum Glück rettet ihn ein Mädchen namens Satella. Zum Dank verspricht Subaru ihr, ihr zu helfen, die Person zu finden, die ihre Insignien gestohlen hat. Er findet diese Person auch, aber eine dunkle Macht verfolgt sie schon seit langem und das Duo wird ermordet. Subaru wacht auf und stellt fest, dass er sich wieder in der gleichen Situation befindet, denn die Geschichte wiederholt sich und Subaru und Satella erleben ein ähnliches Schicksal. Wird er jemals aus dieser Endlosschleife herauskommen?

7. Mahoutsukai no Yome (2017)

FzUVANLOYjVuqtYY6T4K xw0UUC 6 8

Chise Hatori ist ein Teenager-Mädchen, das von der ganzen Welt allein gelassen wird. Ihre Eltern verließen sie, als sie noch ein Kind war, und ihr unkonventionelles Verhalten brachte ihr Kritik und Spott von allen ein. In solchen Situationen verliert jeder die Hoffnung. Chise hat die Hoffnung an sich und ihr Leben verloren. Sie beschließt, dass alles, was sie braucht, ein Ort ist, der ihr ein Zuhause bietet, und dafür ist sie bereit, sich als Sklavin an jeden Käufer zu verkaufen. Ein mysteriöser Mann, der eine Maske trägt, kauft Chise für fünf Millionen Pfund. Später findet sie heraus, dass es sich bei dem Mann um Elias Ainsworth handelt, der ein Zauberer oder Magier ist.

Er nimmt Chise mit in sein wunderschönes Cottage irgendwo in Mittelengland. Verschiedene magische Wesen wie Feen begrüßen Chise sofort bei ihrer Ankunft. Sie soll der Lehrling und die Braut des alten Magus werden. Die Serie hat insgesamt 24 Episoden, wobei jede Episode 24 Minuten lang ist. Es ist ein netter Anime und die Ähnlichkeit mit The Rising of the Shield Hero liegt in der Tatsache, dass beide ähnliche Hauptfiguren haben. Beide Protagonisten sehen sich mit ähnlichen Situationen konfrontiert, da sie in eine andere Welt gebracht werden und sich magischen Herausforderungen stellen müssen.

6. Youjo Senki (2017)

‚Youjo Senki‘ ist ein unterhaltsamer Anime. Das Gefühl und die Umsetzung der Prämisse sind frisch. Tanya Degurechaff hat den Spitznamen ‚Teufelin des Rheins‘ und das aus gutem Grund. Sie hat die Persönlichkeit eines Raubtiers, sie ist rücksichtslos und kann ihren Verstand einsetzen, um ihre Feinde zu dezimieren. Sie arbeitet als Soldatin in der Armee. Was die Leute nicht wissen, ist, dass Tanya ein Mann ist. In der Vergangenheit forderte er das Wesen X heraus, das sich selbst als Gott bezeichnete. Als Ergebnis seiner Herausforderung reinkarniert Wesen X ihn als kleines Mädchen in einer Welt, in der es magische Kriege gibt. Tanya muss nun ihren Verstand einsetzen, um den Krieg zu gewinnen und so schnell wie möglich in den Reihen des Militärs aufzusteigen. Schließlich will sie Wesen X besiegen und in ihr friedliches Leben als ihr wahres Ich zurückkehren.

5. No Game No Life (2014)

Hw4fUdhzeLXKsj9x2Q 6Oz4D0 8 9

‚No Game No Life‘ ist einer der unterhaltsamsten Isekai-Anime, die es gibt. Er besticht durch seine wunderbare Kunst und Animation. Der Anime dreht sich um die beiden Geschwister Sora und Shiro, die es lieben, Spiele zu spielen. Sie sind so gut darin, dass ihr Benutzername Blank legendären Status erlangt hat. Auch ihre Sicht auf die reale Welt ist die eines lahmen Spiels. Doch als sie eine Herausforderung annehmen, die sie per E-Mail erhalten, finden sie sich in einer anderen Welt wieder.

READ:  Animal Kingdom Saison 5 Episode 8: Was ist zu erwarten?

Das ist Disboard, eine Welt, in der es für jeden Streit nur eine Lösung gibt: Spiele. Die Gegenparteien lösen ihre Streitigkeiten, indem sie Kinderspiele spielen. Der Herrscher über diese Welt ist Tet. Sora und Shiro beschließen, alle Fraktionen in Disboard zu vereinen und Tet herauszufordern. Sie wollen den Gott der Spiele, der diese Welt regiert, besiegen und selbst die neuen Herrscher werden.

4. Tensei shitara Slime Datta Ken (2018)

KnPFzumLFt8ZeTAOOrb lrSmtxp 9 10

Wenn du eine frische Umsetzung des Isekai-Genres sehen willst, dann ist ‚Tensei shitara Slime Datta Ken‘ der beste Anime, den es gibt. Er ist unterhaltsam, hat eine große Auswahl an Charakteren, ist visuell ansprechend und macht einfach Spaß. Der Anime wird seit Oktober letzten Jahres ausgestrahlt und ist immer noch im Gange. Der Anime wird insgesamt 25 Episoden haben. Satoru Mikami ist ein ganz normaler Mann in den späten Dreißigern. Er erleidet ein schreckliches Schicksal, als ein Räuber ihn tötet. Aber du siehst, der Tod funktioniert hier nicht so wie in unserer Welt. Zumindest für Satoru, denn er wird in einer Fantasiewelt als Schleim wiedergeboren. Sein neuer Name ist Kimura Tempest, und er ist ziemlich mächtig, da er die Fähigkeit hat, jedes Lebewesen zu verschlingen und dessen Kraft zu übernehmen. Seine Abenteuer in dieser neuen Welt fangen gerade erst an.

3. Grimgar: Asche und Illusionen (2016)

ndvkCchrvk21qC2etuIYkGHFqji3byNY3p Of55pfTNk 10 11

Oft erleben wir, wie sich die Protagonisten oder Hauptfiguren eines Isekai-Animes in einer Fantasiewelt wiederfinden, in der sie über magische Kräfte verfügen, mit denen sie mächtig und beliebt werden. Aber in der Welt von Grimgar ist das nicht der Fall. Die jungen Leute, die sich in dieser Welt wiederfinden, sind ziemlich unglücklich. Sie haben keine Erinnerung daran, wer sie sind. Sie haben auch keine Vorstellung von dem Phänomen, das sie hierher gebracht hat. Alles, woran sie sich erinnern, ist ihr Name. In dieser Welt muss man überleben, und dazu braucht man einen Job. Der einzige Job, den die Welt bietet, ist der in der Armee. Wenn du nicht mitmachst, wirst du verhungern und erfrieren. Hier heißt es entweder töten oder getötet werden. Eine Gruppe von Überlebenden, die ausgegrenzt wurden, beschließt, zusammenzubleiben und diese raue Welt zu überleben. ‚Grimgar: Ashes and Illusions ist ein Anime, der sich um diese Personen dreht.

2. Overlord (2015)

3hjr1JwIlvTKQb8jYfSUklD NJfh68 11 12

Jeder, der ein Fan des Isekai-Genres ist, wird Overlord kennen. Es ist einer der beliebtesten Isekai-Anime, der sich um das Thema MMORPG dreht. Yggdrasil ist ein beliebtes Virtual-Reality-Spiel. Aber nach jahrelangem Betrieb ist seine Zeit gekommen und die Server werden geschlossen. Momonga, ein altgedienter Spieler des Spiels, beschließt, so lange im Spiel zu bleiben, wie die Server laufen. Aber auch nach Mitternacht passiert nichts und das Spiel läuft weiter. Momonga stellt fest, dass die NSCs im Spiel jetzt ihre eigene Persönlichkeit haben. Außerdem stellt er fest, dass er in diesem Spiel feststeckt. Als eines der mächtigsten Wesen in dieser Welt macht sich Momonga auf, diese Welt zu erobern und das Phänomen hinter diesem Geheimnis zu ergründen.

1. Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku wo! (2016)

B4ql6v8AdYEcnUzGkoJBg3MLl qa2kdgW5 12 13

Wenn du einen wirklich lustigen Anime sehen willst, der nicht so viele Episoden hat, dann solltest du dir ‚Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku wo!‘ ansehen. Die erste Staffel des Animes hat insgesamt 10 Episoden, wobei jede Episode 23 Minuten lang ist. Kazuma Satou ist ein normaler Oberschüler. Eines Tages, als er nach dem Kauf eines Spiels nach Hause kommt, stirbt er. Aber sein Tod ist nicht traurig oder schrecklich, sondern eher pathetisch und komisch. Aber anstatt sich dem konventionellen Himmel-Hölle-Gerichtstag zu stellen, wird Kazuma von einer schönen Göttin namens Aqua vor zwei Entscheidungen gestellt.

Er kann entweder in den Himmel gehen oder in einer Fantasiewelt wiedergeboren werden. Natürlich entscheidet sich Kazuma für die zweite Möglichkeit. Aber diese Fantasiewelt ist nicht das, was man einen Spielertraum nennen würde. Vielmehr ist sie mit der realen Welt vergleichbar, in der man normale Aufgaben erledigen und Geld verdienen muss, um über die Runden zu kommen. Doch damit nicht genug, denn als er sich etwas aussuchen darf, das ihm bei seinem Abenteuer helfen soll, wählt er die Göttin selbst, die sich jedoch als nutzlos erweist. Der Anime zeigt die Missgeschicke von Kazuma in einer Fantasiewelt.