My Name Staffel 2: Erneuert oder abgesagt?

My Name Staffel 2 Erneuert oder abgesagt AyupNj0E 1 1

Koreanische Dramen sorgen in letzter Zeit für anhaltende Explosionen auf Netflix, und das aus guten Gründen. Regisseur Jin-min Kim und Drehbuchautorin Ba-da Kim scheinen in dem Rachethriller-K-Drama My Name (alternativer Titel: Undercover) an der Herausbildung einer vollständigen weiblichen Subjektivität interessiert zu sein. Nach dem Tod ihres Gangster-Vaters verstrickt sich eine Teenagerin in der kriminellen Unterwelt unter der bedrohlichen Führung des Drogenbosses, mit dem ihr Vater befreundet war. Auf Drängen des Drogenbosses wird der Teenager zum korrupten Cop, um der Mafiaorganisation zu helfen.

Während das Feuer der Rache sie blendet, entgeht ihr oft die Wahrheit, und sie wird zum Spielball eines Superhirns. Nach seiner Veröffentlichung hat der Netflix-Original-Noir-Thriller dank seiner detaillierten Charakterisierung, der komplexen Handlungsbögen und des ausgeprägten visuellen Ansatzes eine überwältigende Resonanz erhalten. Hinzu kommt die herausragende schauspielerische Leistung des berühmten K-Drama-Stars So-hee Han, die die Botschaft des Films unterstreicht. Man sollte nicht auf Rache aus sein, aber man kann auch nach der kommenden Folgestaffel fragen, besonders nach dem blutigen Staffelfinale. Nun denn, lassen Sie uns der Sache auf den Grund gehen.

Mein Name Staffel 2 Erscheinungsdatum

Staffel 1 von My Name feierte am 15. Oktober 2021 weltweit auf Netflix Premiere. Die erste Staffel besteht aus acht Episoden mit Laufzeiten von 45 Minuten bis zu einer Stunde. Lassen Sie uns nun die Möglichkeiten einer zweiten Staffel betrachten.

Obwohl die Produzenten noch nichts Konkretes zu Papier gebracht haben, scheinen die Möglichkeiten endlos zu sein. Die koreanischen Dramen dringen immer weiter über ihre Nischenpublikumsgruppe hinaus. Nach dem bahnbrechenden Erfolg von Squid Game ist die Begeisterung für neue koreanische Projekte auf der beliebten Streaming-Plattform noch größer geworden. Koreanisch zu sein ist jedoch keine Garantie für die Qualität der Produktion – sie muss eine überzeugende Chemie schaffen, um die Zuschauer in die Welt der Fantasie zu entführen.

READ:  Brooklyn Nine-Nine Staffel 8 Episode 5: Was ist zu erwarten?

Als Serie erfüllt My Name alle Voraussetzungen, um ein Hit zu werden. Sie hat eine fesselnde Geschichte, ein Mysterium im Noir-Stil, komplexe Charaktere und eine ausgesprochen menschliche Perspektive. Die Charaktere sind glaubwürdig, und die Zuschauer werden in die Rachetragödie hineingezogen.

Ein Drama, das von Rache geprägt ist, dauert nur so lange, bis der Protagonist Rache übt. Und im Finale entscheidet sich Yoon Ji-woo dafür, eher zum Raubtier als zur Beute zu werden und ihr monströses Selbst zu verwirklichen. Ohne zu viel zu verraten, kann man sagen, dass die erste Staffel auf eine ziemlich tragische Weise endet, obwohl die Geschichte mehr oder weniger schlüssig ist. Wie so oft in Rachegeschichten, werden im Finale einige Schlüsselfiguren eliminiert.

Jiwoo ist jedoch noch am Leben, und sie könnte sich entscheiden, in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und eine fleißige Polizistin zu werden. Auch Cha Giho lebt noch, und er könnte Jiwoo hilfreich finden. Es könnte aber auch sein, dass sie nach dem blutigen Finale ins Gefängnis kommt, und in diesem Fall könnte die Folgestaffel ihr Leben von einer Bande zur anderen erzählen. Deshalb ist die zweite Staffel vielleicht doch eine Möglichkeit.

Obwohl es ohne offizielle Ankündigung schwierig wäre, das Veröffentlichungsdatum zu bestimmen, nimmt sich Netflix normalerweise ein paar Monate Zeit, um die ersten Reaktionen der Fans abzuwarten. Dank der positiven Resonanz könnte Netflix die Produktion für eine zweite Staffel bis Ende 2021 verlängern. In diesem Fall könnte My Name Staffel 2 irgendwann Ende 2022 oder Anfang 2023 Premiere haben.

My Name Staffel 2 Cast: Wer kann dabei sein?

Aufgrund der viszeralen Gewalt der Serie sterben die Charaktere zu oft. Es wurde noch keine offizielle Ankündigung bezüglich der Änderungen in der Besetzung der nächsten Staffel gemacht, aber So-hee Han wird aller Wahrscheinlichkeit nach ihre zentrale Rolle der Yoon Jiwoo wieder aufnehmen. Hee-soon Parks Figur Choi Mujin stirbt wahrscheinlich im Staffelfinale der ersten Staffel. Dennoch können wir die Möglichkeit seines Comebacks in einer zweiten Staffel nicht ganz ausschließen. Unter den anderen Figuren, die noch am Leben sind, könnte Sang-ho Kims Figur Cha Giho in der nächsten Staffel eine wichtige Rolle spielen. In einer Rückblende könnten wir Yoon Kyung-ho in der Rolle des Yoon Donghoon sehen.

READ:  Beruht No One Gets Out Alive auf einer wahren Geschichte?

My Name Saison 2 Plot: Worum kann es gehen?

Die erste Staffel endet mit einer nachdenklichen Note, da sich die Vision nach innen wendet. Nachdem er die Wahrheit über Jiwoos Identität herausgefunden hat, nimmt Pildo sie mit zu seinem Strandhaus. Doch auf dem Rückweg wird Jeon Pildo erschossen. Jiwoo nimmt schließlich ihren Mut zusammen und geht, um Choi Mujin eine Lektion zu erteilen. Sie befreit sich schließlich von Mujins Einfluss. Choi Mujin wartet gespannt auf sie, und als sie ankommt, weiß er, dass einer von ihnen sterben muss. Choi Mujin wird in einem fairen Kampf besiegt und stirbt scheinbar an Ort und Stelle.

Der Schöpfer kann in der zweiten Staffel viele Wege einschlagen. Sie könnte zurückgehen und die Zeitlinie von Yoon Donghoon wieder aufgreifen. Cha Giho könnte sich an mehr über Donghoon erinnern, und wir könnten mehr Schattierungen in seinem Leben sehen. Jiwoo hingegen wird es schwer haben, den Verlust von Pildo zu verkraften. In der Zwischenzeit könnte aus den Trümmern von Dongcheon ein neues Drogenimperium entstehen. Hoffentlich werden wir nach einer Ankündigung mehr über die Entwicklungen erfahren.