Prinz Harry und Meghan Markle besuchen Königin Elizabeth II. um sich zu versöhnen: Bericht

Prinz Harry und Meghan Markle besuchen Konigin Elizabeth II um sich8PHXZz 1

Die Gerüchte über ein Treffen zwischen Queen Elizabeth II. und Prinz Harry und Meghan Markle werden immer lauter. Angeblich könnten die Sussexes ihre Großmutter besuchen und die Dinge entweder im Dezember oder im Mai nächsten Jahres wieder in Ordnung bringen.

Queen Elizabeth wird vom 12. bis 15. Mai 2022 auf dem Gelände von Windsor ihr 70-jähriges Thronjubiläum feiern und das Treffen könnte hier stattfinden. Es gibt aber auch Vermutungen, dass sie über die Feiertage in Großbritannien zu Besuch sein werden.

Laut Express wird erwartet, dass die Royals an der Platin-Jubiläumsfeier teilnehmen werden, weshalb es Theorien gibt, dass Prinz Harry und seine Frau dabei sein werden. ITV-Royal-Korrespondent Chris Ship erklärte am Dienstag in einem Tweet, dass alle hochrangigen Mitglieder der königlichen Familie wahrscheinlich an der Pferdeshow teilnehmen werden.

Das königliche Paar ist seit November 2019 nicht mehr nach Großbritannien zurückgekehrt und möchte nun vielleicht sein neugeborenes Kind Lilibet seiner Urgroßmutter vorstellen. Charlotte Griffiths, Redakteurin der Mail on Sunday, sagte, die Königin und der Buckingham-Palast selbst wollten, dass Prinz Harry und Meghan bei den Feierlichkeiten zum Platin-Jubiläum an Bord seien.

Dieses Ereignis soll für die Monarchin sehr wichtig sein, da sie die einzige Königin ist, die es seit 70 Jahren auf den Thron geschafft hat. Sie ist jetzt 95 Jahre alt und die Familie muss für die Feierlichkeiten im nächsten Jahr gut aufgestellt sein.

Richard Eden, Redakteur des Daily Mail Diary, glaubt, dass Prinz Harry und Meghan zu diesem Ereignis eingeladen werden. Er sagte, der Palast könnte sich besonders bemühen, sie an der Feier teilhaben zu lassen und sie dabei zu halten.

READ:  Nintendo Switch Horrorspiele, die Sie ausprobieren sollten

Mit der Nachricht, dass die USA ihr Einreiseverbot für Großbritannien im November aufheben werden, haben der Herzog und die Herzogin von Sussex nun die Möglichkeit, Queen Elizabeth in England zu besuchen. Der Royal-Experte Adam Helliker sagte gegenüber The Sun, dass es ein wichtiger Teil der Familieneinheit wäre, wenn das Paar dies jemals tun würde.

Die Reise könnte ein privater Familienbesuch und sehr unauffällig sein und die beiden könnten nur den größten Teil der königlichen Familie, Prinz Charles, Camilla und Prinz William, besuchen. Da Königin Elizabeth nicht jünger wird, dürfte ein solcher Anlass nicht allzu oft vorkommen.

Prinz Harry könnte sich schuldig fühlen, wenn sie ihre Urenkel und die Urenkelin, die sie noch nicht kennengelernt hat, nicht zu sehen bekommt. Sollten er und Meghan jemals beschließen, sich wieder zu versöhnen, könnten sie hart daran arbeiten, die Einheit zwischen ihnen und der königlichen Familie zu stärken, was in diesem Dezember geschehen könnte.