Prinz Harry und Meghan Markle wollen bei ihrem Auftritt zum Platin-Jubiläum nicht ins Rampenlicht von Königin Elizabeth treten

Prinz Harry und Meghan Markle wollen bei ihrem Auftritt 1

Mehrere Gerüchte ranken sich um die Ankunft von Prinz Harry und Meghan Markle im nächsten Monat in Großbritannien, um an den Platin-Jubiläumsfeierlichkeiten von Königin Elisabeth II. teilzunehmen. Unter anderem ist die Rede davon, dass die Sussexes das Ereignis nutzen werden, um etwas für ihre Netflix-Dokumentation zu haben.

Werden sie es also tun oder nicht? Werden Prinz Harry und Meghan Markle das Rampenlicht von Queen Elizabeth stehlen?

Laut The News würden der Herzog und die Herzogin von Sussex nach Großbritannien zurückkehren, um ihre Beziehung zur königlichen Familie zu verbessern und nicht, um neue Probleme zu schaffen. Die beiden werden auf keinen Fall die Aufmerksamkeit von ihrer Großmutter ablenken, denn sie wissen, dass jedes Missgeschick ihre Wiedervereinigung ruinieren kann.

Einige Kritiker glauben, dass sie das Rampenlicht stehlen werden, indem sie ihre Netflix-Crew mitbringen, um über das Ereignis zu berichten. Mehrere royale Experten widersprechen jedoch dieser Behauptung und betonen, dass Queen Elizabeth wahrscheinlich den Ring aus Stahl hatte, um die Versuche von Prinz Harry und Meghan Markle zu verhindern, sie in ihre Dokumentation einzubeziehen.

Eine dem umstrittenen Paar nahestehende Quelle verriet, dass sie großen Respekt vor Ihrer Majestät haben und daher auf keinen Fall die Feierlichkeiten zu ihrem 70. Jahr auf dem Thron ausnutzen werden. Außerdem werden sie ihre Kinder Archie und Lilibet mitbringen, so dass ihre 11 Monate alte Tochter zum ersten Mal ihre Urgroßmutter sehen wird.

Prinz Harry und Meghan Markle bestätigten Anfang des Monats, dass sie Archie und Lilibet zu den Jubiläumsfeierlichkeiten mitbringen werden, so der Telegraph. Ihr Sprecher sagte, dass die beiden aufgeregt seien und sich geehrt fühlten, an dem besonderen Ereignis im Juni mit ihren Kindern teilzunehmen.

READ:  BIGBANG's Taeyang teilt Instagram Update mit G-Dragon: Fans fordern BIGBANGs Rückkehr lautstark ein

Einen öffentlichen Auftritt auf dem Balkon des Buckingham Palastes zusammen mit anderen berufstätigen Mitgliedern der königlichen Familie während des Trooping the Colour werden sie jedoch nicht haben. Es ist auch nicht bekannt, welche Veranstaltungen sie besuchen werden.

Königin Elizabeth hat Berichten zufolge die Auftritte auf dem Balkon auf berufstätige Mitglieder der königlichen Familie beschränkt. Das bedeutet, dass nur die Mitglieder der königlichen Familie, die derzeit offizielle Aufgaben wahrnehmen, und ihre Kinder auf dem Balkon zu sehen sein werden.

Neben Prinz Harry und Meghan Markle wird auch Prinz Andrew nicht an dem kultigen Balkonauftritt der königlichen Familie teilnehmen. Derweil enthüllte The Sun, dass die Familie Sussex während ihres Aufenthalts in Großbritannien in ihrem alten Haus Frogrmore Cottage wohnen wird.

In mehreren Berichten wurde behauptet, dass nun erhöhte Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden, um sich auf die Ankunft der Familie vorzubereiten. Für den Anfang haben Prinz Harry und Meghan Markle beschlossen, ihr Haus in Frogmore zu behalten, um einen Ort zu haben, an dem sie bleiben können, wenn sie im Vereinigten Königreich sind.